Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

13.08.2013 09:30 Uhr

Hansa-Reserve holt zum Auftakt einen verdienten Auswärtspunkt

Mit einem hoch verdienten 0:0 beim Aufstiegskandidaten Union Fürstenwalde ist die zweite Mannschaft des F.C. Hansa in die neue Oberliga-Saison gestartet.

Das stark veränderte Reserveteam trat mit vier Akteuren aus dem erweiterten Drittliga-Kader sowie fünf externen Neuzugängen an und konnte sich sogar ein leichtes Chancenübergewicht erarbeiten. „Wir hatten die bessere Spielanlage und haben die Partie über weite Strecken kontrolliert. Hinten wurde sehr wenig zugelassen und vorne hatten wir drei Hundertprozentige, die leider nicht genutzt wurden“, erklärte Trainer Axel Rietentiet.

Während Dennis Srbeny, Selcuk Tidim und Henry Haufe den möglichen Führungstreffer verpassten, parierte der erst unmittelbar vor der Partie verpflichtete österreichische Keeper Dominik Schütz die beste Einschussmöglichkeit der Gastgeber, so dass es am Ende beim torlosen Unentschieden blieb. „Ein Punkt, mit dem wir leben können, auch wenn diesmal sogar mehr drin gewesen wäre“, bilanzierte Axel Rietentiet, dessen Mannschaft sich am kommenden Sonntag zum ersten Mal vor eigenem Publikum präsentiert. Ab 14 Uhr gastiert die VSG Altglienicke im Rostocker Volksstadion.
 
F.C. Hansa II:
Schütz – Kalkavan, Geenen, Grundmann, Eusterfeldhaus – Krauße, Rausch – Starke, Tidim (88. Uecker), Marcos (33. Srbeny) – Haufe

Zurück