Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

23.11.2008 18:33 Uhr

Hansa-Reserve mit Kantersieg in Cottbus

Die zweite Mannschaft des F.C. Hansa hat im Regionalliga-Duell bei Energie Cottbus II einen Kantersieg eingefahren. 75 Hansa-Fans unter den 195 Zuschauern im Stadion der Freundschaft konnten am Ende einen sensationell hohen 8:1 (4:0) Auswärtssieg bejubeln.

Die mit vier etatmäßigen Stürmern angetretenen Hanseaten durften sich während der ersten Hälfte der ersten Halbzeit über eine optimale Chancenverwertung freuen. Addy-Waku Menga nutzte eine Kocer-Flanke per Kopf zur 1:0 Führung, die nach einem Eckball von Rene Lange schon nach einer Viertelstunde durch Guido Kocer auf 2:0 ausgebaut werden konnte. Und als derselbe Spieler dann auch noch einen Querpass von Simon Tüting genutzt hatte, war beim Zwischenstand von 3:0 für die Gäste praktisch eine Vorentscheidung gefallen. Denn im Gegensatz zum Auswärtsspiel in Lübeck, wo eine 3:0 Führung nicht behauptet werden konnte, gaben die Rostocker das Zepter diesmal nicht aus der Hand. Auch vom zwischenzeitlichen Anschlusstreffer der Lausitzer ließen sie sich nicht beeindrucken und bauten ihren Vorsprung systematisch aus. Am Ende hatten sich neben Kocer auch Tüting sowie der eingewechselte Haufe zweimal in die Torschützenliste eingetragen und gleichzeitig dafür gesorgt, dass der Hansa-Reserve der höchste Auswärtssieg seit dreieinhalb Jahren gelang. Am 14. Mai 2005 war in der NOFV-Oberliga ein 9:0 Erfolg beim FC Anker Wismar gefeiert worden.

Torfolge: 0:1 Menga (10.), 0:2 Kocer (15.), 0:3 Kocer (24.), 0:4 Tüting (38.), 1:4 M.Zimmermann (51.), 1:5 Tüting (57.), 1:6 Haufe (69.), 1:7 R.Lange (71.), 1:8 Haufe (86.)

Hansa II: Kerner – Pett, Freitag (74. Pittwehn), Schrod, Mendy – R.Lange, Tüting (60. Rahmig) – Kroos, Menga (65. Haufe) – Becker, Kocer

Zurück

  • sunmakersunmaker