Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

15.09.2008 10:25 Uhr

Hansa-Reserve mit unglücklicher Niederlage in Plauen

Vom Regionalliga-Auswärtsspiel beim VFC Plauen ist die zweite Mannschaft des F.C. Hansa mit leeren Händen zurückgekehrt. Trotz eindeutiger Überlegenheit musste am Ende über eine 0:2 (0:0) Niederlage quittiert werden.
„Wir waren 58 Minuten klar spielbestimmend, hätten bereits hoch führen müssen! Und dann kassieren wir ein äußerst kurioses Gegentor, das reif ist für einen Jahresrückblick“, ärgerte sich Trainer Thomas Finck. Als Rene Lange seinem Mannschaftskollegen Addy-Waku Menga den Ball in den Rücken schießt, landet er genau vor den Füßen von VFC-Stürmer Schindler, der gerade vom Platz humpeln wollte, um sich auswechseln zu lassen. Dabei schießt er den Ball dann noch schnell zum 1:0 in die Maschen. „Nach diesem Rückstand mussten wir natürlich erst recht alles nach vorne werfen, haben schließlich noch einen zusätzlichen Stürmer gebracht und wurden ausgekontert. Eine unglückliche Niederlage, die wir uns aufgrund unserer schlechten Chancenverwertung aber auch selbst zuzuschreiben haben“, bilanzierte Thomas Finck.

Torfolge: 1:0 Schindler (58.), 2:0 Zimmermann (78.)

F.C. Hansa II: Kerner - Pett, Freitag, Mendy, R. Lange (73. Rudnik) - Buschke - Albert, Jänicke, Tüting - Kocer, Menga

Zurück

  • sunmakersunmaker