Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

31.03.2008 08:20 Uhr

Hansa-Reserve mit wichtigem Sieg

Die zweite Mannschaft des F.C. Hansa hat sich in der NOFV-Oberliga wieder auf einen direkten Aufstiegsplatz verbessert. Durch einen knappen, aber jederzeit verdienten 1:0 Heimsieg über den bisherigen Tabellendritten FSV Optik Rathenow konnte der direkte Kontrahent in der Tabelle überflügelt werden. Punktgleich mit Türkiyemspor Berlin kletterten die jungen Hanseaten auf Grund der besseren Tordifferenz sogar auf Rang 2.

 

Doch nicht nur deshalb war Trainer Thomas Finck überglücklich: „Das war eine sehr gute Leistung meiner Mannschaft. Sie hat sehr engagiert gespielt, mir vor allem auch in den Zweikämpfen gefallen. Und ich habe mich darüber gefreut, wie viele Chancen wir uns gegen die Rathenower herausspielen konnten.“ Lediglich mit der Verwertung dieser Möglichkeiten konnte der Rostocker Trainer nicht ganz zufrieden sein: „Wir haben sehr lange warten müssen, bis das 1:0 endlich fiel. Ich hatte fast schon den Glauben verloren, dass der Ball noch reingeht.“

 

Trotz eines Chancenverhältnisses von 9:2 blieb es in der ersten Halbzeit torlos – auch weil Albert (9.) und Tüting (18.) frei vor dem guten Rathenower Torhüter Aydin scheiterten. Drei Minuten nach dem Seitenwechsel traf Clemens Lange per Kopf nur die Unterkante der Latte (48.). Einen 40-Meter-Freistoß von Sebastian Albert konnte Aydin noch mit einer Hand zur Ecke lenken (58.), doch zwei Minuten später war dann auch der Gäste-Keeper machtlos: Ein Volleyschuss von Guido Kocer aus 12 Metern Torentfernung landete in den Maschen.

Diesen wichtigen Vorsprung verwalteten die jungen Hanseaten dann geschickt, ohne allerdings die sich weiterhin bietenden Chancen zur Vorentscheidung zu nutzen. So blieb immerhin die Spannung bis zum Schlusspfiff erhalten, auch wenn sich den Rathenowern keine klare Chance zum Ausgleich mehr bot.

 


Hansa II: Hahnel – Binder, Freitag, Grundmann (76. Beier), Dojahn – Albert (79. Pieper),

 

Buschke, Jänicke, Tüting – C.Lange, Kocer (89. R.Lange)

 

Torschütze: 1:0 Kocer (60.)

 

Zurück

  • sunmakersunmaker