Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

12.03.2009 09:24 Uhr

Hansa-Reserve reist nach Chemnitz

Am 22. Regionalliga-Spieltag muss die zweite Mannschaft des F.C. Hansa beim Chemnitzer FC antreten. An das mit 0:4 zu Hause verlorene Hinspiel erinnert sich Hansa-Coach Axel Rietentiet natürlich nur sehr ungern: „Da haben die Chemnitzer aus fünf Chancen vier Tore gemacht“, weiß der damalige Co-Trainer, der am kommenden Sonnabend, wenn es ab 13.30 Uhr im Chemnitzer Stadion an der Gellertstraße zur Neuauflage kommt, erstmals als Chef-Coach auf der Bank sitzen wird. Und er hofft, „dass wir diesmal etwas Zählbares mitnehmen werden. Ein Punktgewinn wäre nicht schlecht.“ Mit einem Teilerfolg würden die Rostocker ihren direkten Kontrahenten, der aktuell fünf Punkte weniger auf dem Konto hat, immerhin auf Distanz halten können.

Wie der 18er-Kader, der sich bereits am Freitag Nachmittag auf den Weg nach Sachsen macht, aussehen wird, ist derzeit noch unklar. Auf der Torhüterposition scheinen die Personalprobleme am größten, da Kenneth Kronholm als zweiter Torhüter für die Profis benötigt wird, neben Stefan Wächter auch Andreas Kerner verletzt ist und die A-Junioren ebenfalls schon am Sonnabend und damit zeitgleich mit der Regionalligamannschaft spielen.

Zurück

  • sunmakersunmaker