Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

06.08.2010 15:35 Uhr

Hansa-Reserve reist nach Reinickendorf

Für die zweite Mannschaft des F.C. Hansa erfolgt am Sonntag in Berlin der scharfe Start in die neue Oberliga-Saison. Um 14 Uhr wird im Stadion am Freiheitsweg die Auswärtspartie bei den Reinickendorfer Füchsen angepfiffen.

Vor dem ersten Pflichtspiel nach dem Rückzug aus der Regionalliga hofft Trainer Axel Rietentiet, "dass wir gut in die neue Liga hineinfinden. Dazu werden wir versuchen, unser Spiel durchzuziehen und wollen natürlich etwas Zählbares mit auf die Heimreise nehmen." Nachdem seine Mannschaft in den beiden Testspielen gegen andere Oberligisten jeweils ein Unentschieden erkämpft hat - in Rathenow wurde 0:0 und gegen den VfB Oldenburg 1:1 gespielt - geht der Hansa-Coach davon aus, dass die jungen Hanseaten auch mit den Füchsen auf Augenhöhe sein werden. Verzichten muss er in Berlin allerdings auf Maximilian Rausch, der mit einer Ellbogenverletzung noch mindestens drei Wochen ausfallen wird. So reisen die Rostocker mit zwei Torhütern und 14 Feldspielern in die Hauptstadt.

Zurück