Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

10.09.2008 13:01 Uhr

Hansa-Reserve reist schon am Vortag nach Plauen

Bereits am Donnerstag Nachmittag beginnt für die zweite Mannschaft des F.C. Hansa die Reise zum Regionalliga-Auswärtsspiel beim VFC Plauen, das am Freitag um 19 Uhr im Vogtlandstadion angepfiffen wird. „Wir reisen einen Tag eher an, werden unterwegs übernachten und am Vormittag noch ein leichtes Abschlusstraining bestreiten“, erklärt Trainer Thomas Finck, der für diese Partie weiterhin auf die verletzten Stephan Gusche, Hannes Grundmann und Patrick Kühn verzichten muss. Dafür darf er nach Aussage von Profi-Trainer Frank Pagelsdorf, der allerdings noch keine Namen nennen wollte, auf fünf Akteure aus dem erweiterten Zweitliga-Kader hoffen.

Unabhängig davon, wer die Reise ins Vogtland tatsächlich antreten wird, erwartet die jungen Hanseaten eine schwierige Aufgabe. Die Gastgeber, die bislang ausschließlich gegen Bundesliga-Reserven anzutreten hatten, haben nach drei Spieltagen weder gewonnen noch verloren. „Zu Hause holten sie nach einer ganz frühen Roten Karte gegen ihren Torhüter in Unterzahl einen Punkt gegen Hertha BSC. Und auch auswärts beim Hamburger SV und VfL Wolfsburg wurde jeweils unentschieden gespielt“, weiß Hansa-Trainer Thomas Finck, der damit rechnet, „dass die Plauener nun heiß sind auf ihren ersten Sieg. Trotzdem hoffe ich, wir können dort etwas mitnehmen.“

Zurück

  • sunmakersunmaker