Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

25.09.2008 15:56 Uhr

Hansa-Reserve reist zum FC Sachsen

Für die zweite Mannschaft des F.C. Hansa steht am sechsten Spieltag der Regionalliga Nord wieder ein Auswärtsspiel auf dem Programm. Gastgeber der jungen Hanseaten ist am Sonnabend ab 14 Uhr im Leipziger Zentralstadion der FC Sachsen, der mit fünf Punkten aus fünf Spielen zur Zeit auf Tabellenplatz 13 rangiert und damit als unmittelbarer Verfolger der Hanseaten gilt.

Die Hansa-Reserve ist an den vergangenen beiden Wochenenden leer ausgegangen und nach den Niederlagen in Plauen und daheim gegen Chemnitz vom vierten auf den zwölften Rang zurückgefallen. „Dabei haben wir uns ausgerechnet in diesen beiden Spielen außergewöhnlich viele Torchancen herausspielen können. Wenn man dann aber kein Tor erzielt, zeigt das unser aktuelles Problem recht deutlich“, unterstreicht der Hansa-Coach.

Für das bevorstehende Gastspiel in der Messestadt fordert Thomas Finck deshalb: „Wir müssen unsere individuellen Fehler, auch in der Offensive, abstellen. Ich hoffe, dass endlich der Knoten platzt!“ Dabei geht er auch davon aus, dass seine Mannschaft nicht zuviel Respekt vor der Atmosphäre in der WM-Arena hat, sondern sich diese vielleicht sogar als zusätzlich Motivationshilfe erweist: „Es sollte eine Freude für jeden Spieler sein, dort auflaufen zu dürfen.“ Ob auch Hannes Grundmann, der erst am Donnerstag wieder ins Mannschaftstraining einsteigen konnte, in Leipzig schon dabei sein kann, muss allerdings noch abgewartet werden.

Zurück

  • sunmakersunmaker