Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

18.08.2008 08:15 Uhr

Hansa-Reserve startet mit Sieg in die Regionalliga

Die zweite Mannschaft des F.C. Hansa hat am ersten Regionalliga-Spieltag einen Heimsieg feiern können. Mitaufsteiger Türkiyemspor Berlin wurde vor 220 Zuschauern in der DKB-Arena mit 3:1 (1:0) bezwungen.

Fast hätten die jungen Hanseaten schon einen Auftakt nach Maß erwischt. Nach einem Tüting-Freistoß hinter die Abwehr tauchte Guido Kocer plötzlich allein vor Torhüter Rothe auf, doch sein Kopfball sprang vom linken Innenpfosten wieder ins Feld zurück (3.). Danach spielte sich das Geschehen zumeist zwischen den Strafräumen ab, bis Neuzugang Daniel Becker mit einem tollen Dribbling den ersten Treffer vorbereitete. Mit einem Pass genau in den Lauf bediente er Guido Kocer, der aus halbrechter Position per Flachschuss ins lange Eck traf.

Fünfzehn Sekunden nach Wiederbeginn stand es jedoch schon 1:1, ohne dass ein Rostocker zuvor den Ball berührt hatte. Und plötzlich schwamm die Hintermannschaft der Hanseaten. Ein grober Schnitzer von Pett ließ Koc allein auf das Hansa-Tor zulaufen, doch er verstolperte (50.). Weitere gute Gelegenheiten für die Gäste vergaben Reiß (55.) und Ergiliguer (60.). Doch gegen die ab der 65. Minute nach Gelb-Roter Karte dezimierten Berliner fanden die Hanseaten mit Hilfe einer Standardsituation wieder ins Spiel zurück. Jänickes Eckball von links nutzte Hannes Grundmann zum Kopfballtreffer, der das 2:1 bedeutete. Den Schlusspunkt setzte eine Minute vor dem Abpfiff schließlich Sebastian Albert, der eine flache Eingabe von Tobias Jänicke verwertete.

Torfolge: 1:0 (31.) Kocer, 1:1 (46.) Steinwarth, 2:1 (75.) Grundmann, 3:1 (89.) Albert

F.C. Hansa II: Kerner – Schrod (62. Freitag), Grundmann, Buschke, Mendy – Pett, Albert – Jänicke, Tüting (86. Kühn), Becker (62. R.Lange) – Kocer

Zurück

  • sunmakersunmaker