Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

01.09.2013 14:41 Uhr

Hansa-Reserve unterliegt Spitzenreiter BFC Dynamo

Die zweite Mannschaft des F.C. Hansa wartet auch nach dem vierten Spieltag der NOFV-Oberliga Nord noch auf den ersten Saisonsieg. Nach drei Unentschieden an den ersten drei Spieltagen gab es im Heimspiel gegen Spitzenreiter Berliner FC Dynamo die erste Saisonniederlage. Vor 813 Zuschauern in der DKB-Arena musste sich die Mannschaft von Trainer Axel Rietentiet am Ende mit 1:3 geschlagen geben.

Zunächst waren die Hanseaten sogar mit 1:0 in Führung gegangen. Nach einem Foul an Selcuk Tidim zirkelte Maximilian Rausch den fälligen Freistoß ins rechte obere Toreck. Doch schon vier Minuten später fiel – ebenfalls nach einer Standardsituation – der Ausgleich. Weitere Chancen der Gäste vereitelte Torhüter Dominik Schütz, so dass es zur Pause beim 1:1 blieb.

Nach dem Seitenwechsel bogen die Berliner dann innerhalb von drei Minuten auf die Siegerstraße ein. Zwar erinnerten sich die Hanseaten daran, dass sie in den zurückliegenden beiden Punktspielen gegen Altglienicke und Schönberg jeweils einen 1:3-Rückstand noch egalisieren konnten, doch gegen den verlustpunktfreien Tabellenführer sollte sich dies nicht wiederholen. Das lag nicht zuletzt auch daran, dass die Hanseaten nach der Roten Karte gegen Maurice Eusterfeldhaus ab der 70. Spielminute dezimiert waren.

Torfolge: 1:0 (10.) Rausch (direkter Freistoß), 1:1 (14.) Brendel (Kopfball nach Köhne-Eckball), 1:2 (52.) Scharlau (abgefälschter Schuss), 1:3 (55.) Wemmer (nach Querpass von Gutsche)

F.C. Hansa II: Schütz – Pett, Nauermann, Grundmann, Eusterfeldhaus (70. ROT) – Rausch (84. März) – Tidim, Krauße, Marcos – Haufe (69. Köller), Srbeny (61. Adamyan)

Zurück