Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

07.06.2013 13:33 Uhr

Hansa-Reserve verliert in Luckenwalde – Henry Haufe kehrt zurück

Die zweite Mannschaft des F.C. Hansa hat sich mit einer Niederlage in die Sommerpause verabschiedet. Die vorgezogene Partie des letzten Spieltages beim Tabellenfünften FSV Luckenwalde verloren die Rostocker knapp mit 2:3 und bleiben zunächst auf dem sechsten Tabellenplatz der NOFV-Oberliga Nord. Am kommenden Sonntag könnten sie lediglich noch vom SV Lichtenberg 47 überflügelt werden, sofern dieser sein Auswärtsspiel beim Tabellenachten FC Pommern Greifswald gewinnen sollte.

Durch individuelle Fehler lagen die Hanseaten frühzeitig mit 0:3 im Rückstand. Das 0:1 entstand durch einen Konter nach einer eigenen Ecke, das 0:2 war ein halbes Eigentor und vor dem 0:3 diskutierten die Rostocker mit dem Schiedsrichter, während die Gastgeber einfach weiterspielten. Die klarsten Hansa-Chancen der ersten Halbzeit durch Hannes Grundmann, Tino Schmunck und Hannes Uecker blieben dagegen ungenutzt.

Nach dem Seitenwechsel richtete Trainer Axel Rietentiert seine Mannschaft noch offensiver aus und als Selcuk Tidim nur unfair gebremst werden konnte, nutzte Martin Pett den Foulelfmeter zum 3:1. Einem schönen Angriff über die rechte Seite entsprang dann der Anschlusstreffer – nach Doppelpass der eingewechselten Joschka Cürten und Darko Anic erzielte Michael Borchert das 3:2. Und nur eine Minute später wäre fast der Ausgleich gefallen, doch Selcuk Tidim traf mit einem Heber nur die Latte. Trotz klarer Überlegenheit der Hanseaten wollte ihnen das dritte Tor auch in der Schlussphase nicht mehr gelingen und so mussten sie die Heimreise ohne Punkte antreten.

Keinen Treffer für den FSV Luckenwalde erzielte diesmal Henry Haufe, der sich mit 19 Saisontoren aber voraussichtlich die Torjägerkrone der NOFV-Oberliga-Nord sichern wird. Der 24-jährige Stürmer, der schon von 2008 bis 2010 das Trikot der Hansa-Amateure getragen hat, kehrt in diesem Sommer nach Rostock zurück und unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2014.

Torfolge: 1:0 Bogdan (15.), 2:0 Dowall (19.), 3:0 Dowall (29.), 3:1 Pett (57., Foulelfmeter), 3:2 Borchert (68.)

F.C. Hansa II: Werk – Pett, Grundmann, Schulz, R.Lange (61. Pfingstner) – März (46. Cürten), Rausch – Uecker (46. Anic), Borchert, Schmunck – Tidim

 

Zurück