Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

27.08.2007 12:29 Uhr

Hansa-Reserve weiter verlustpunktfrei

Die zweite Mannschaft des F.C. Hansa hat das Spitzenspiel der NOFV-Oberliga für sich entscheiden können. Beim zuvor ebenfalls noch verlustpunktfreien Tabellenzweiten Greifswalder SV 04 landete die Hansa-Reserve einen 5:0 (3:0)-Kantersieg und festigte damit die Tabellenführung in der Nordstaffel.

„Natürlich bin ich sehr zufrieden, vor allem auch taktisch war das eine ordentliche Leistung“, freute sich Trainer Thomas Finck, der allerdings einräumte, dass die Höhe des Sieges nicht unbedingt dem Spielverlauf entsprach: „Wir hatten in der ersten Halbzeit eine fast hundertprozentige Chancenverwertung. Und wer weiß, wie das Spiel gelaufen wäre, wenn die Greifswalder ihre erste Chance genutzt hätten!“

Bereits nach drei Minuten tauchte Ex-Hanseat Patrick Jahn frei vor Patric Klandt auf, doch der Hansa-Keeper reagierte hervorragend. Auf der gegenüberliegenden Seite dagegen fielen die Tore dann in regelmäßigen Abständen, so dass bereits zur Pause eine klare Hansa-Führung zu Buche stand.

Auch nach dem Seitenwechsel blieben die Greifswalder vor allem durch Standardsituationen gefährlich, doch Klandt reagierte erneut mehrfach prächtig. Und spätestens, als Franke nach gut einer Stunde den vierten Rostocker Treffer markierte, war die endgültige Entscheidung gefallen.

 

Torfolge: 0:1 Binder (11.), 0:2 Bartels (27.), 0:3 Binder (45.), 0:4 Franke (64.), 0:5 Kocer (90.)

 

F.C. Hansa II: Klandt – Pett, Lukimya, Buschke (78. Freitag), Binder – Bartels, Albert, Jänicke (86. Kocer), Tüting (81. Beier) – Franke, Shapourzadeh

Zurück

  • sunmakersunmaker