Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

12.05.2009 09:14 Uhr

Hansa Rostock gewinnt die ´kleine Meisterschaft´

Herzlichen Glückwunsch! Der FC Hansa Rostock sicherte sich mit einem Sieg gegen 1860 München am vergangenen Wochenende bereits vorzeitig die "kleine Meisterschaft" in der 2. Liga der Virtual Kicker League. Ohne eine einzige Niederlage und damit mit einer "weißen Weste" ist der Vorsprung der Rostocker in den verbleibenden Spielen nicht mehr aufzuholen.

Während Hansa Rostock in der realen Bundesliga noch gegen den Abstieg aus der 2. Liga kämpft, haben die Fans von der Ostsee in der Online-Bundesliga die Meisterschaft der 2. Liga der Virtual Kicker League beeindruckend gewonnen. Bereits am 31. Spieltag brachten die Hanseaten gegen den direkten Konkurrenten aus München den inoffiziellen Titel "Zweitliga-Meister" unter Dach und Fach und haben somit Grund zum feiern. Das dieser Sieg verdient ist, zeigt ein Blick auf die Fakten:

31 Siege in 31 Spielen, 11 Punkte Vorsprung auf die Verfolger und 31099 virtuelle Tore stehen auf der Habenseite des Kontos von Hansa Rostock. Die virtuelle Community aus Rostock scheint wirklich in dieser Saison alle Rekorde brechen zu wollen, denn neben dem Sieg in Liga 2, stehen die Fans auch noch im Pokalfinale gegen den VfL Bochum (06.06. bis 07.06.2009) und können somit auch noch einen offiziellen Titel mit der realen Pokaltrophäe für den Verein erspielen.

Die besten virtuellen Kicker von Hansa Rostock sind in dieser Saison „afdfch, Thomas1965 und KoGGeria“. Allerdings wurde der Erfolg nicht nur durch sie eingespielt, sondern darüber hinaus durch eine kompakte und solide Fancommunity. Hier einige Stimmen zum Gewinn der kleinen Meisterschaft in Liga 2:

afdfch: „Meister zu werden ist etwas einzigartiges, was man wohl so schnell nicht mehr erreichen wird. Eine klasse Mannschaftsleistung über die ganze Saison hinweg. Großes Lob an die Spieler des FC Hansa Rostock.  Das “i”-Tüpfelchen können wir noch auf unsere Saisonleistung setzen. Das Pokalfinale steht unmittelbar bevor...“

KoGGeria: „Die Stimmung in unserem Team ist sehr gut, da wir selbst nicht mit so einem guten Ergebnis in dieser Saison gerechnet hätten (Meisterschaft u Pokal).“

Hanseat93: „Ich freue mich sehr das wir es geschafft haben, Meister zu werden. Ja also es war ne spannende Saison, es gab viele Spiele. Wir haben alles gegeben um Meister zu werden und nun sind wir es. Ich hoffe, die nächste Saison wird auch wieder so spannend.“

maexle: „Die Emotionen sind natürlich sehr positiv. Da sich ja aus unserer Community auch ein eigener, bei Hansa Rostock eigetragener Fanclub gebildet hat, werden wir spätestens am vorletzten Spieltag (Heimspiel) die Meisterschaft „real“ feiern.“

Über die Virtual Kicker League:
„Kick Deinen Club zum Sieg, in der Virtual Kicker League!“, so lautet das Motto der inzwischen bundesweit bekannten Online-Bundesliga der Fans. Der „Virtual Kicker“ bringt den klassischen Kicker-Tisch aus der Kneipe als Flash-Spiel ins Internet. Die Virtual Kicker League (VKL) simuliert die Partien der realen Fußball-Bundesliga und lässt nur „Fan gegen Fan“-Duelle zu. Man spielt also nicht gegen einen Computer, sondern für die eigenen Vereinsfahnen gegen „echte“ (Online-)Gegner aus dem jeweils anderen Verein.

Aktuell gibt es insgesamt in der VKL ca. 120.000  registrierte Fans aller Vereine! Die Ergebnisse des „virtuellen Kicks“ haben Auswirkungen auf die Tabelle in der Virtual Kicker League. Mit der Maus kämpfen also die Fans Woche für Woche virtuell um Tore, Punkte und die Meisterschaft. Premiumpartner der VKL ist DAS TELEFONBUCH. Medienpartner sind SPOX.com und das KICKER Sportmagazin. Die VKL ist seit der Saison 2008/2009 auch offizieller Lizenznehmer der DFL.

Zurück

  • sunmakersunmaker