Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

03.01.2008 11:42 Uhr

Hansa Rostock testet Al Wahda Sports Club am 8. Januar

Spiel 2 der Hanseaten im neuen Jahr: Nach dem Auftritt des Bundesligisten F.C. Hansa Rostock im Iran testet Fußball-Lehrer Frank Pagelsdorf am 8. Januar seine Mannschaft nun in einem Klub-Vergleich. Im Rahmen des Trainingslagers in Dubai trifft das Team nun in den Vereinigen Arabischen Emiraten in Abu Dhabi  auf die Elf vom Al Wahda Sports Club.

 

Der Fußball in den VAE ist noch jung. Erst 1971 wurde der Fußballverband gegründet, seit 1974 gehört man der FIFA an.
Die Araber belegen in der FIFA-Rangliste momentan Rang 100, in Asien selbst Platz 11.
Fußball ist der beliebteste Sport in den Emiraten, auch die Fußball-Liga (Al-Daurie al-Emiratie) ist sehr beliebt.

Die Emirate qualifizierten sich bislang einmal (1990) für eine Fußball-Weltmeisterschaft und belegten bei den Asien Spielen einmal einen 2. Rang (1996).
In der WM-Qualifikation für das Championat 2010 müssen sich die Spieler der VAE in den kommenden Monaten mit dem Iran, Syrien und Kuwait messen.

Als Trainer haben die Araber 2006 extra den einstigen senegalesischen Nationaltrainer Bruno Metsu aus Frankreich verpflichtet, der die VAE nach Südafrika bringen soll.

Kurz nach seinem Amtsantritt vollbrachte Metsu ein weiteres Wunder, als er die Vereinigten Arabischen Emirate Anfang 2007 zum ersten Titelgewinn beim Golf-Cup führte. Doch dann folgte ein herber Rückschlag, als die Mannschaft beim Asien-Pokal 2007 nach Niederlagen in den ersten beiden Spielen, darunter eine blamable 0:2-Schlappe gegen den Mitgastgeber Vietnam, ausschied.

 

Der arabische Fußball ist heute gewissermaßen ein Sammelbecken ausländischer Fußballspieler und Fußball-Lehrer. Gewannen die Franzosen internationale Titel, verpflichteten die Scheichs Experten aus diesem Land. Waren die Brasilianer erfolgreich, feuerten sie die Franzosen und holten die Südamerikaner ins Land. Gewannen die Deutschen, umwarben die Araber schließlich Fußballtrainer wie Winfried Schäfer, Horst Köppel, Frank Pagelsdorf, Eduard Geyer u.a.

Ein Beispiel: Winfried Schäfer. Der frühere Bundesliga-Coach kehrte nach rund zehnmonatiger Auszeit wieder an den Persischen Golf zurück und übernahm das Traineramt beim Klub Al Ain in Abu Dhabi. Der 57-Jährige, der 2006 Al Ahli aus Dubai zur Meisterschaft geführt hatte, löste den glücklosen Brasilianer Tite ab.

 

Nun testet Hansa also gegen das Team vom Al Wahda Sports Club.

Die Vita des Vereins: Al Wahda ist in der VAE einer der populärsten Klubs des Landes. Der Klub entstand 1984 durch die Fusion zweier Vereine – das arabische Al Wahda bedeutet so viel wie die „die Einheit“.

 

Die offiziellen Vereinsfarben sind grau, weiß und maroon (eine Mischung aus braun und lila). Das Vereinswappen zeigt eine Gazelle (Abu Dhabi heißt „Vater der Gazelle“). Es dauerte ein Jahrzehnt, bis der Verein seinen ersten Titel gewinnen konnte: 1995 siegte der Klub im VAE-Pokal, 2000 gewann er den Präsident-Cup, 1999, 2001 und 2005 wurde man Landesmeister, 2006 Vize-Meister.

 

Der Klub Al Wahda spielt im 1995 erbauten  Al-Nahyan-Stadion, das 12.000 Sitzplätze hat und drei Kilometer vom Stadtzentrum Abu Dhabis entfernt liegt.

Vom 5. August bis zum 11. Oktober 2006 trainierte der ehemalige Bundesliga-Profi Horst Köppel mit seinem Assistenten Frank Sippel den Verein. Allerdings: Er wurde bereits nach 4 Pflichtspielen (Bilanz: 1 Sieg, 3 Niederlagen) wieder entlassen. Es war der vierte Trainerwechsel innerhalb eines Jahres für den Verein…

Momentan belegt der Gegner des F.C. Hansa Rostock Platz 11 in der Liga und ist damit Vorletzter.

 

Allgemeine Informationen zu den VAE
Land: Vereinigte Arabische Emirate
Land (Offizieller Name): Al-Imarat al-Arabijja al-Muttahida
Kontinent: Asien
Hauptstadt: Abu Dhabi
Größere Städte: Dubai, Sharja, Ras al-Khaima, Fujaira
Währung: Dirham
Offizielle Sprache(n): Arabisch

 

Geographische Informationen
Fläche: 82,880 km²
Höchster Punkt: Jabal Yibir 1.527 m.
Nachbarländer: Saudi-Arabien, Katar, Oman
Nachbarmeere und -seen: Persischer Golf, Golf von Oman

 

Bevölkerung
Einwohner (in Millionen): 2.48
BSP pro Einwohner (in US Dollar): 22,000
Dichte (Einwohner je km²): 29.98
Durchschnittsalter (in Jahren): 27.6
Lebenserwartung zur Geburt (in Jahren): 74.75

 

Zurück

  • sunmakersunmaker