Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

28.07.2006 19:05 Uhr

Hansa Rostock verpflichtet Christian Rahn

Der FC Hansa Rostock hat den ehemaligen Nationalspieler Christian Rahn verpflichtet. Wie der Verein am Freitagabend mitteilte, habe der Verteidiger einen Zwei-Jahres-Vertrag unterschrieben. Nach Clubangaben gilt der Kontrakt für die 1. und 2. Bundesliga. «Wir sind sowohl von seinen defensiven als auch von den offensiven Qualitäten überzeugt», sagte Hansa-Manager Stefan Studer. Der 27-Jährige, der bisher zu fünf Einsätzen in der Nationalmannschaft kam, ist der siebte Rostocker Neuzugang.
  
 
Rahn spielte zuletzt beim Bundesliga-Absteiger 1. FC Köln, wo er ausgemustert wurde. Seit Beginn der Saisonvorbereitung trainierte der 1,85 Meter große Defensivspezialist bei den Norddeutschen und wollte eigentlich zum Liga-Konkurrenten TSV 1860 München wechseln. Doch  dieses Vorhaben platzte. Als sich zudem Rostocks etatmäßiger linker Verteidiger Michael Hartmann am Meniskus verletzte und wohl sechs Wochen ausfällt, trieben die Hansa-Verantwortlichen die Vertragsverhandlungen mit dem ehemaligen Profi des Hamburger SV und des FC St. Pauli weiter voran. «Mit der Verpflichtung Rahns können wir nun auch die linke Verteidigerposition doppelt besetzen», erklärte Studer.    
 
Rahn hat bisher in 89 Bundesligaspielen elf Tore geschossen und 18 vorbereitet. In der 2. Liga kam er zu 61 Einsätzen und erzielte dabei zwei Tore.

Zurück

  • sunmakersunmaker