Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

14.02.2017 16:16 Uhr

Hansa schließt am Sonntag den 23. Spieltag ab – Gebhart wieder voll dabei

Nach nur zwei Punkten aus den ersten drei Rückrundenpartien könnte die Ausgangslage für den F.C. Hansa vor der Partie gegen den Halleschen FC deutlich besser sein. Doch das Team um Trainer Christian Brand schaut nach vorn und will am Sonntag endlich das erste Mal im Jahr 2017 auch wieder dreifach punkten.

Die aktuelle Trainingswoche startete für das fast vollzählige Team am Dienstagnachmittag (14.30 Uhr). Nur Ronny Garbuschewski (Aufbautraining), Marcel Ziemer (krank) und Christian Dorda (ist zum zweiten mal Vater geworden) fehlten beim ersten Mannschaftstraining der Woche. Der in die zweite Mannschaft versetzte Kerem Bülbül absolvierte eine individuelle Einheit auf dem Trainingsplatz.

Die restlichen 22 Akteure arbeiteten in drei verschiedenen Gruppen. Während unsere drei Keeper wie gewohnt bei Torwart-Trainer Stefan Karow gefordert wurden, übernahm Co-Trainer Uwe Ehlers die Defensive-Akteure und Christian Brand die offensiv ausgerichteten Spieler. Darunter auch Timo Gebhart, der nach wochenlanger Verletzungspause nun wieder voll im Mannschafttraining ist und sich wieder herankämpfen will.

In der Defensivgruppe ging es zunächst um Koordination und Technik. Danach arbeitete die Gruppe um Kapitän Michael Gardawski immer wieder an verschiedenen Bewegungsabläufen im Abwehrverbund. Für die Offensive ging es hingegen hauptsächlich um Balleroberungen und Ballbesitz.

Am Mittwoch geht es für unsere Jungs mit zwei Einheiten weiter, danach mit jeweils einer pro Tag und am Sonntag kommt es dann zum Aufeinandertreffen mit dem Tabellenvierten aus Halle. Um 14 Uhr wird die Partie im Rostocker Ostseestadion angepfiffen.

Zurück

  • sunmakersunmaker