Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

14.10.2011 08:29 Uhr

Hansa-Splitter: Der kompakte Wochenrückblick

Es ist eine Menge passiert in der Woche vom 07. bis 14. Oktober 2011.
Dabei blickt fc-hansa.de im kompakten Hansa-Splitter auf die Highlights zurück , richtet den Blick aber auch nach vorne.

Freitag (07.10.): Nach dem erfolgreichen Testspiel gegen den dänischen Erstligisten FC Midtjylland (Spielbericht) lud der F.C. Hansa Rostock seine Fans im Anschluss in den Businessclub der DKB-Arena zum vierten Fanforum ein. Dieses stand  unter dem Motto: „Sicher ist Sicher-Was denkt die Polizei über die Fans und was ist ihre Rolle beim Fußball.“
Etwa 60 Anhänger des Clubs fanden sich im Business Club der DKB-Arena ein und nutzen die Gelegenheit des Dialogs mit dem Vorstandsvorsitzenden des F.C. Hansa, Bernd Hofmann, Polizeioberrat Michael Ebert, Leiter der Polizeiinspektion Rostock sowie dem ersten Polizeihauptkommissar Rüdiger Vetters, stellvertretenden Leiter der Bundespolizeiinspektion Rostock.

Samstag (08.10): Früh morgens staunten die Profis des F.C.H. nicht schlecht, als zahlreiche junge Menschen mit Mundschutz in der Nähe der DKB-Arena auftauchten. Jedoch waren es keine Zaungäste der morgendlichen Trainingseinheit (Trainingsplan), sondern Studenten die den Startschuss für ihre traditionelle Erstsemester Mediziner Stadtrallye feierten. Die Stadtrallye bildet dabei den Höhepunkt des Erstsemesterwochenendes der Studenten der Medizin, Zahnmedizin und Medizinischen Biotechnologie.

Das Highlight des Tages fand für das Team um Trainer Peter Vollmann bei der Infoveranstaltung zur Hansa-Fananleihe im OSPA Zentrum Rostock statt, bei dem die gesamte Mannschaft inlusive Trainerteam und Vorstand alle Autogramm- und Fotowünsche der anwesenden Fans erfüllte und im Anschluss an Hansa-Fan Falko Milski die zuvor gezeichnete Hansa-Fananleihe zu übergeben.

Montag (10.10.): Am Abend zuvor wieder angereist, freute sich Marek Mintal nach zehn Wochen verletzungsbedingter Abstinenz wieder ins Mannschaftstraining einzusteigen. Nach überstandener Verletzung und anschließender Rehabilitationsmaßnahmen in Nürnberg, hatte der Offensivspieler sichtlich Spaß bei der Rückkehr aufs Grün und absolvierte alle Einheiten schmerzfrei, aber noch vorsichtig mit dem Team.

Mit innovativen Projekten möchte der F.C. Hansa Rostock in Zukunft seine Präventionsarbeit weiterentwickeln. Am Montag erfolgte der Startschuss für das Wahlfach „Hansa Rostock und Ich“. Das in deutschlandweit bislang einzigartige Vorhaben soll Kinder- und Jugendliche Normen und Werte im und beim Fußball, aber auch im Alltag näher bringen. So stand in der ersten Stunde der Begriff "Fairplay" auf dem Stundenplan. Die Kinder der Hundertwasser-Gesamtschule in Lichtenhagen zeigten sich begeistert (siehe 2. Foto). Ebenso beteiligt sind die Otto-Lilienthal-Realschule in Toitenwinkel und die Margaretenschule aus Rostock. Eine Ausdehnung des Programms auf weitere Schulen in Mecklenburg-Vorpommern ist geplant.

Dienstag (11.10.): Unter der Parole "Hansa Rostock braucht eure Unterstützung", um durch eine lautstarke und gut gefüllte DKB-Arena beim Heimspiel gegen 1860 München die eigene Mannschaft zum ersten Sasisonsieg zu "tragen", erfolgten an diesem Tag zwei Karten-Aktionen ( Greif gegen die Löwen: Sonder-Aktion für die Universität Rostockund DKB-VISA-Card: Ihre Eintrittskarte beim F.C. Hansa in die DKB-Arena ).
Übrigens: Alle 75 Plätze für Rollstuhlfahrer sind für diese Partie bereits vergriffen. Wir bitten Rollstuhlfahrer ohne gültige Eintrittskarte von einer Anreise abzusehen. Dies gilt auch für die DKB-Aktion!

Mittwoch (12.10.): Bei der obligatorischen Pressekonferenz vor einem Pflichtspiel, stand diesmal neben Trainer Peter Vollmann auch Marek Mintal den Journalisten für Ihre Fragen zu Verfügung. Dabei appellierte der Chefcoach an alle seine Spieler: "Wir können es nur zusammen schaffen". Die gesamte Pressekonferenz finden als Video bei Hansa-TV!

Donnerstag (13.10.): Vor der Abreise in das Trainingslager nach Kühlungsborn, berief Cheftrainer Peter Vollmann den Kader für das Spiel gegen den TSV 1860 München. Neben Peter Schyrba, der wegen den Nachwirkungen seiner Sprunggelenksverletzung weiter ausfällt, signalisierte auch Marek Mintal, dass er noch nicht 100%-ig fit ist und somit nicht zur Verfügung steht.

Freitag (14.10.): Für alle Hansa-Fans, die noch keine Karten für das Spiel heute Abend gegen den TSV 1860 München haben, gibt es gute Nachrichten: Die Stadionkassen in der Kopernikusstraße öffnen heute ab 13:00 Uhr. Die Partie beginnt um 18.00 Uhr!

Zurück