Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

11.04.2008 12:32 Uhr

Hansa-Trainer Pagelsdorf testet Amateur Guido Kocer

Ein neues Gesicht im Kreis der Hansa-Profis: Guido Kocer. Nach den Talenten Tom Buschke und Tobias Jänicke hat Cheftrainer Frank Pagelsdorf nun auch den torgefährlichen Stürmer von den Amateuren einmal zum Test in die Profi-Abteilung geholt.

 

Der Amateur ist ein  Fußballer mit Torriecher. Er wurde am 15. September 1988 in Worms geboren, ist 1,79 m groß und wiegt 75 kg. Guido Kocer machte bis letzten Sommer sein zweites Jahr bei der A-Jugend, rückte dann zu Saisonbeginn in die Oberliga-Elf. Thomas Finck: „Er ist ein torgefährlicher Spieler mit einem Gespür für Torraumsituationen.“ Auch die Trainer des DFB hatten in seiner Junioren-Zeit schon einmal ein Auge auf den Jungen geworfen.

 

In der laufenden Meisterschaft erzielte Guido Kocer in der ersten Halbserie in zwölf Spielen vier Treffer. In der Rückrunde fiel der Bursche am 19. Spieltag als Schütze des „goldenen“ Tores der Amateure im Heimspiel gegen Optik Rathenow auf, als ihm in der 60. Minute der 1:0-Siegtreffer gelang.

 

 

Zurück

  • sunmakersunmaker