Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

03.04.2013 14:48 Uhr

Hansa-Training ohne Michael Hartmann und Steffen Baumgart

Ohne seine Assistenten Michael Hartmann und Steffen Baumgart muss Hansa-Chefcoach Marc Fascher seine Mannschaft in dieser Woche auf das Heimspiel gegen Arminia Bielefeld vorbereiten. Die beiden Co-Trainer des F.C. Hansa absolvieren in dieser Woche die Aufnahmeprüfung für die Fußballlehrer-Ausbildung und kehren erst am Freitag wieder nach Rostock zurück.

Zu den Langzeitverletzten, die in dieser Saison wohl nicht mehr zum Einsatz kommen werden, gehört inzwischen auch Sebastian Pelzer. Der Hansa-Kapitän, der sich in Osnabrück den großen Zeh des rechten Fußes mehrfach gebrochen hat, erschien am Dienstag mit Gehstützen auf der Geschäftsstelle des F.C. Hansa, in deren Schatten die Mannschaft zweimal trainierte.

Nicht am Mannschaftstraining teilnehmen konnte zudem Stürmer Ondrej Smetana, der nur Laufrunden drehte. Edisson Jordanov macht zwar weiter Fortschritte im Training, kann aber unverändert noch nicht alle Übungen mitmachen. Es ist weiterhin offen, wann er wieder hundertprozentig belastbar ist und ob er in dieser Saison noch wieder in den Punktspielen der 3. Liga eingesetzt werden kann.

An den nächsten drei Tagen hat Trainer Marc Fascher noch vier weitere Trainingseinheiten angesetzt. Am Mittwoch wurde bzw. am Freitag wird jeweils einmal ab 13.30 Uhr trainiert, am Donnerstag bittet er die Mannschaft zweimal (10.00 Uhr und 14.30 Uhr) zum Training.

Die Begegnung des 32. Spieltages der 3. Liga zwischen dem F.C. Hansa und dem Tabellenzweiten Arminia Bielefeld wird dann am Sonnabend um 14.00 Uhr in der Rostocker DKB-Arena angepfiffen.

 

Zurück