Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

21.03.2007 11:25 Uhr

Hansa unterstützt Crew der SEDOV und verlost Törn-Tickets

Das weltweit größte Traditionssegelschiff, die russische SEDOV, kommt lange vor der Hanse Sail nach Rostock. Am Ostermontag (9. April) legt der Windjammer mit Rostockern und seinen Gästen an Bord in Warnemünde zu einer Segeltour ab. Der Törn ist ausgebucht.
Sicher ist die gute Rostocker Nachfrage nach Mitsegelmöglichkeiten ein Grund für das Management und die Crew der SEDOV, dass die Hansestadt Rostock zu den bevorzugten Häfen zählt. Zwischen den Rostockern und den russischen Großseglern, dazu gehören auch die MIR und die KRUZENSHTERN, hat sich in den letzten anderthalb Jahrzehnten darüber hinaus ein herzliches deutsch-russisches Verhältnis des gegenseitigen Nehmens und Gebens entwickelt, das im Frühjahr 2007 eine schöne Fortsetzung findet.

 

Der F.C. Hansa Rostock stellt für Kadetten und Crew-Mitglieder der SEDOV am 5. April für das Heimspiel gegen Paderborn 40 Karten zur Verfügung. Sozusagen als „Gegenleistung“ gibt die SEDOV zwei mal zwei Törn-Tickets für Ostermontag in den Topf eines Gewinnspiels, das das Hanse-Sail-Büro in enger Kooperation mit dem F.C. Hansa Rostock organisiert.

 

Den Segeltörn gibt es bei Losglück und der richtigen Beantwortung der Frage: Wie lang ist die russische SEDOV: (a) 85,5 Meter, (b) 117,5 Meter, oder (c) 123,5 Meter? Die richtige Antwort senden Sie bitte bis zum 28. März 2007 (Datum des Poststempels) mit dem Stichwort „Gewinnspiel“ an das Büro Hanse Sail, Warnowufer 65 in 18057 Rostock, oder per E-Mail an hansesail@rostock.de.

Zurück

  • sunmakersunmaker