Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

09.08.2010 17:59 Uhr

Hansafans verwehren NPD-Anhängern Zutritt zur Südtribüne der DKB-Arena

Unmittelbar vor Anpfiff der Drittligapartie des F.C. Hansa Rostock gegen die TuS Koblenz haben Hansafans dem NPD-Fraktionsvorsitzender im Landtag Udo Pastörs und ca. 20 weiteren Personen den Zutritt zur Südtribüne der DKB-Arena verwehrt.

„Ein ganz klares Zeichen unserer Fans, sich von der NPD nicht instrumentalisieren und für ihre politischen Ziele missbrauchen zu lassen“, so Bernd Hofmann, Vorstandsvorsitzender des F.C. Hansa. Pastörs und seine Anhänger waren am Sonntag bei dem Versuch, auf die Südtribüne zu gelangen, von Hansafans daran gehindert und abgedrängt worden. 

Anschließend hat die Gruppe um den NPD-Fraktionsvorsitzenden die DKB-Arena verlassen.

 

 

 

Zurück