Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

30.03.2009 14:23 Uhr

Hanseaten begannen Vorbereitung auf das Frankfurt-Spiel

Mit zwei Trainingseinheiten  haben die Hanseaten am Montag die unmittelbare Vorbereitung auf das kommende Heimspiel gegen den FSV Frankfurt (Sonntag, 14 Uhr, DKB-Arena) begonnen. Während die Feldspieler am Vormittag noch einmal einen Waldlauf absolvierten, bestritten die Keeper Jörg Hahnel und Kenneth Kronholm ein spezielles Torwart-Training.

Am Nachmittag fand dann das erste Mannschaftstraining dieser Woche auf dem Rasenplatz hinter der Südtribüne statt. Neben Felix Kroos und Bastian Oczipka, die beide gesund von ihren Auswahl-Einsätzen zurückgekehrt sind, ist nach seinem Infekt auch Simon Tüting wieder voll ins Training eingestiegen.

Eine Trainingspause muss wegen Bauchmuskel-Problemen derzeit Stephan Gusche einlegen, während Regis Dorn und Gledson weiterhin ihr Sonderprogramm absolvieren. Der in der vergangenen Woche operierte Diego wird von den Physiotherapeuten momentan auf sein bevorstehendes Reha-Programm eingestimmt. Dexter Langen dagegen, der seine Reha-Behandlungen abgeschlossen hat, beginnt schon wieder mit dem Lauftraining.

Am Dienstag und Donnerstag dieser Woche hat Trainer Andreas Zachhuber nur jeweils eine Nachmittags-Einheit angesetzt, am Mittwoch und Freitag wird allerdings weiterhin zweimal trainiert. Am Freitag Abend - und damit einen Tag früher als gewohnt - wird der Profi-Kader dann bereits das Mannschaftshotel in Warnemünde beziehen.

Zurück

  • sunmakersunmaker