Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

05.10.2010 13:53 Uhr

Hanseaten beginnen die Trainingswoche mit Fitness-Tag

Nach einem trainingsfreien Montag hat der F.C. Hansa mit der Vorbereitung auf das Pokalspiel gegen den Neumühler SV begonnen. Obwohl am Dienstag sogar zwei Trainingseinheiten auf dem Programm stehen, müssen die Hanseaten auf die Arbeit mit dem Ball zunächst noch verzichten.

Am Vormittag wurden in der DKB-Arena zunächst ein paar Laufrunden gedreht, bevor die Mannschaft in den Fitnessräumen des Kabinentraktes ein Kräftigungsprogramm absolvierte, an dem neben allen gesunden Feldspielern auch Torhüter Jörg Hahnel teilnahm. Da Kevin Müller inzwischen zur U20-Nationalmannschaft abgereist ist, war lediglich Andreas Kerner zusammen mit Torwarttrainer Jo Stock auf dem Rasenplatz hinter der Südtribüne in Aktion zu erleben. Nachmittags ab 14.45 Uhr absolviert die Mannschaft dann im Leichathletikstadion eine weitere Trainingseinheit mit Intervall-Läufen über insgesamt 60 Minuten.

An den kommenden Tagen sind die Hanseaten wieder auf dem Trainingsplatz aktiv, wo dann auch die Ballarbeit im Vordergrund steht. Dabei wird jeweils einmal am Vormittag trainiert. Am Mittwoch und Freitag beginnen die Einheiten um 10.30 Uhr, am Donnerstag eine Viertelstunde später. Die Partie der zweiten Runde im Krombacher-Landespokal beim Neumühler SV findet am Sonnabend ab 14 Uhr im Schweriner Stadion am Lambrechtsgrund statt und wird von Schiedsrichter Marcel Bartsch aus Neustadt-Glewe geleitet.

Zurück