Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

15.03.2011 13:39 Uhr

Hanseaten beginnen mit der Vorbereitung auf das Spitzenspiel in Braunschweig

Mit insgesamt fünf Trainingseinheiten bereitet sich die Drittliga-Mannschaft des F.C. Hansa auf das Gastspiel bei Spitzenreiter Eintracht Braunschweig vor. Nach dem freien Montag treffen sich die Spieler am heutigen Dienstag erstmals wieder in der DKB-Arena und werden ab 14 Uhr auf dem Trainingsplatz an der Kopernikusstraße zunächst eine leichte Einheit bestreiten, in der vor allem die läuferische Arbeit im Mittelpunkt steht. Mit dabei sind dann auch wieder Abwehrspieler Martin Stoll und Mittelfeldspieler Daniel Becker. Pausieren dagegen muss vorerst Innenverteidiger Hendrik Großöhmichen, der sich im zurückliegenden Heimspiel gegen Kickers Offenbach eine Oberschenkelzerrung zugezogen hat und auch für das Auswärtsspiel in Braunschweig noch nicht wieder zur Verfügung steht.

Am Mittwoch, Donnerstag und Freitag wird jeweils einmal ab 14 Uhr trainiert und das Abschlusstraining am Sonnabend steigt dann bereits um 12 Uhr. Danach macht sich die Mannschaft mit dem Bus auf den Weg nach Niedersachsen, wo sie die Nacht vor dem Auswärtsspiel bei Eintracht Braunschweig im Hotel verbringen wird. Der Anpfiff zur Begegnung zwischen dem gastgebenden Spitzenreiter und dem Tabellenzweiten F.C. Hansa erfolgt am Sonntag um 13.15 Uhr im Eintracht-Stadion, das bereits komplett ausverkauft ist.

Allen Fans, die nicht im Besitz einer Eintrittskarte sind, wird die Live-Übertragung im dritten Fernsehprogramm des NDR empfohlen.

Zurück