Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

20.01.2009 21:18 Uhr

Hanseaten blieben in Hamburg ohne Torerfolg

Der F.C. Hansa musste am Dienstag im Testspiel beim Bundesligisten Hamburger SV eine 0:3 (0:2) Niederlage einstecken. Zudem hat sich mit Benjamin Lense, der in Hamburg für die nicht einsatzfähigen Orestes und Gledson in die Innenverteidigung gerückt war, ein weiterer Abwehrspieler verletzt. Er schied nach einem Zweikampf an der Strafraumgrenze gegen Ende der ersten Halbzeit mit Kniebeschwerden aus.

Schon nach drei Minuten lagen die Hanseaten durch einen verwandelten Elfmeter mit 0:1 im Rückstand. Svärd soll Olic festgehalten haben und Trochowski ließ sich diese Chance nicht entgehen. Mit dieser frühen Führung im Rücken hatte der HSV mehr vom Spiel, traf in der 20. Spielminute durch Jarolim die Latte und erhöhte kurz darauf auf 2:0. Diego hatte den Ball an der Grundlinie gegen Guerrero verloren, der nach innen passte, wo Olic keine Mühe hatte, einzuschieben.

Die erste Hansa-Chance hatte sich Probespieler Henri Myntti geboten, doch der verpasste einen Oczipka-Freistoß knapp (10.). Ein 20-Meter-Schuss von Mario Fillinger (38.) ging anschließend ebenso über das HSV-Gehäuse wie ein Versuch von Kevin Schindler, der aus Nahdistanz den Ball nicht richtig getroffen hatte (44.). So blieb es zum Seitenwechsel bei der 2:0 Führung der Gastgeber.

Fünf Minuten nach Wiederbeginn stand es dann allerdings schon 3:0. Torschütze war erneut Olic, der das Rostocker Abwehrzentrum überlaufen hatte und unhaltbar ins lange Eck traf. Auf der Gegenseite war es Felix Kroos, der Torhüter Rost mit einem straffen 20-Meter-Schuss prüfte. Und auch einen Schindler-Flachschuss konnte der HSV-Keeper parieren (74.), so dass die 1500 Hansa-Fans unter den 11000 Zuschauern keinen Treffer ihrer Mannschaft mehr bejubeln konnten.

Torfolge: 1:0 Trochowski (3., Foulelfmeter), 2:0 Olic (22.), 3:0 Olic (50.)

F.C. Hansa: Wächter (46. Hahnel) – Bülow (72. Albert), Lense (46. Lukimya), Diego, Oczipka – Svärd, Retov (85. Pearce) – Schindler (78. Lechleiter), Lisztes (46. Kroos), Fillinger (72. Tüting) – Myntti (64. Kern)

Zurück

  • sunmakersunmaker