Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

22.05.2008 22:50 Uhr

Hanseaten machten in Grabow das Dutzend voll

Der F.C. Hansa hat im Freundschaftsspiel bei der SG 03 Ludwigslust/Grabow das Dutzend voll gemacht. Der Landesliga-Dritte wurde am Donnerstag Abend vor 1500 Zuschauern im Grabower Waldstadion mit 12:0 (5:0) bezwungen.

Eine gute Viertelstunde lang konnten die Gastgeber ihr Tor sauber halten, dann eröffnete Kai Bülow den Torreigen. Bester Torschütze war am Ende Addy-Waku Menga, der diesmal im offensiven Mittelfeld aufgeboten wurde und dreimal getroffen hatte. Zu den Hansa-Torschützen gehörte auch Gastspieler Mike Tullberg, der nach einer Stunde das 0:8 markiert hatte. Allerdings war der 22jährige Däne bereits mit Sprunggelenksproblemen in die Partie gegangen und musste anschließend ausgewechselt werden. Zu einer Verpflichtung Tullbergs wird es zum aktuellen Zeitpunkt wohl nicht kommen.

Ihr letztes Freundschaftsspiel vor der Sommerpause bestreiten die Hansa-Profis am morgigen Freitag ab 18.30 Uhr beim SV Schackendorf (bei Bad Segeberg).

Torfolge: 0:1 Bülow (18.), 0:2 Bartels (21.), 0:3 Menga (29.), 0:4 Rahn (30., Elfmeter), 0:5 Menga (40.), 0:6 Menga (56.), 0:7 Tüting (58.), 0:8 Tullberg (60.), 0:9 Hähnge (64.), 0:10 Bartels (66.), 0:11 Kern (80.), 0:12 Hähnge (86.)

FC Hansa: Hahnel – Lukimya (34. Albert), Diego (55. Sebastian), Gledson, Stein – Bartels, Bülow, Menga, Rahn (46. Tüting) – Tullberg (61. Kern), Cetkovic (34. Hähnge)

Zurück

  • sunmakersunmaker