Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

24.05.2008 01:18 Uhr

Hanseaten mit 11:1 Sieg in Schackendorf

Der F.C. Hansa hat sich mit einem weiteren klaren Sieg in die Sommerpause verabschiedet. Das Freundschaftsspiel beim schleswig-holsteinischen Bezirksligisten SV Schackendorf wurde am Freitag Abend mit 11:1 (3:0) gewonnen.

Bis zur Pause ließen die tapfer kämpfenden Gastgeber nur drei Gegentreffer zu, wobei das 0:3 von Jörn-Andreas Wemmer erzielt wurde. Der 24jährige Wolfsburger wirkte in der ersten Halbzeit ebenso als Probespieler mit wie der 19jährige Hoffenheimer Robert Rudnik.

Nach dem Ehrentor der Hausherren präsentierte sich das eingewechselte Hansa-Sturmduo Hähnge/Kern in Trefferlaune und schraubte das Ergebnis mit fünf Torerfolgen binnen zwölf Minuten in zweistellige Regionen. Obwohl Enrico Kern in der 77. Minute mit einem Handstrafstoß am Schackendorfer Torhüter Uhlenbrock scheiterte, war er am Ende als fünffacher Torschütze der treffsicherste Rostocker .

Torfolge: 0:1 Rahn (11.), 0:2 Bülow (23.), 0:3 Wemmer (34.), 0:4 Kern (47.), 0:5 Lukimya (50.), 1:5 Sprawe (60.), 1:6 Kern (62.), 1:7 Kern (65.), 1:8 Hähnge (67.), 1:9 Kern (70.), 1:10 Hähnge (74.), 1:11 Kern (85.)

F.C. Hansa: Kronholm – Sebastian, Lukimya, Gledson, Stein – Wemmer (46. Bartels), Bülow (70. Albert), Menga, Rahn – Rudnik (46. Kern), Cetkovic (43. Hähnge)

Zurück

  • sunmakersunmaker