Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

13.07.2009 13:41 Uhr

Hanseaten reisen ins Trainingslager nach Kühlungsborn

Am heutigen Montag beginnt für die Hansa-Profis nicht nur die dritte Woche der aktuellen Saisonvorbereitung, sondern gleichzeitig auch das Trainingslager der Mannschaft, das bis zum kommenden Sonnabend in Kühlungsborn aufgeschlagen wird. Trainer Andreas Zachhuber hat für das Camp im Ostseebad insgesamt 26 Spieler nominiert. Mit dabei ist auch der 22jährige Stürmer Malick Bolivard, der in diesem Sommer von Hertha BSC nach Rostock gewechselt ist und die bisherige Saisonvorbereitung mit der zweiten Mannschaft des F.C. Hansa bestritten hat. Der auf der Karibik-Insel Martinique geborene Franzose hat mit dem Rasenplatz am Europa-Hotel sogar schon Bekanntschaft geschlossen, zum 8:0 Testspielsieg der Hansa-Reserve über den FSV Kühlungsborn am vergangenen Freitag konnte er immerhin zwei Tore beisteuern. Und nun will sich Andreas Zachhuber selbst ein Bild von den Fähigkeiten des 1,91 m großen Offensivmanns machen.

Die erste Trainingseinheit der Woche fand heute Vormittag allerdings noch in Rostock statt. Am Kraftkreis im Kabinentrakt der DKB-Arena konnte lediglich Kevin Schlitte nicht teilnehmen, nachdem er sich im Testspiel am Freitag in Leipzig eine Zerrung zugezogen hatte und momentan nur Lauftraining absolvieren darf. Aber auch der Hansa-Neuzugang stieg anschließend mit in den Mannschaftsbus, der sich um 12.30 Uhr auf den Weg in das Ostseebad machte. Dort ist die erste Trainingseinheit für den späten Nachmittag vorgesehen, um 17 Uhr bittet Andreas Zachhuber die Mannschaft auf den Sportplatz, der sich unmittelbar hinter dem Hotel befindet. Dabei sollen dann auch die zuletzt noch angeschlagenen Bradley Carnell, Dexter Langen und Enrico Kern wieder voll ins Mannschaftstraining einsteigen.

An den kommenden Tagen steht jeweils um 10 Uhr das erste Training auf den Programm. Für den morgigen Dienstag ist auch um 14 Uhr noch eine weitere Einheit angesetzt und danach geht es für die Hanseaten dann in die nahe gelegene Hansestadt Wismar. Im Kurt Bürger Stadion findet schließlich ab 19 Uhr das Vorbereitungsspiel gegen den Verbandsligisten FC Anker Wismar statt.

Ein weiterer Test ist für Donnertag um 18 Uhr im Greifswalder Volksstadion gegen den gastgebenden Oberligisten Greifswalder SV 04 geplant, bevor sich die Hanseaten zum Abschluss des Trainingslagers dann auch noch einmal den Hansa-Fans und Urlaubern direkt im Ostseebad präsentieren. Am Sonnabend ab 19 Uhr kommt es auf dem Sportplatz am Europa-Hotel in Kühlungsborn-Ost zum interessanten Vergleich mit dem dänischen Zweitligisten Lyngby BK.

Zurück

  • sunmakersunmaker