Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

20.04.2007 08:06 Uhr

Hanseaten reisen nach Ludwigsfelde

Auch wenn der Rückstand auf Spitzenreiter Babelsberg am zurückliegenden Wochenende von zwölf auf neun Punkte schrumpfte, gibt sich Thomas Finck keinerlei Illusionen hin. „Eine Chance auf den sportlichen Aufstieg in die Regionalliga gibt es trotzdem nicht mehr. Wir konzentrieren uns weiterhin darauf, Platz 2 zu verteidigen und beste Rückrundenmannschaft zu werden", erklärt der Trainer der Hansa-Reserve.

 

Da Tennis Borussia Berlin nur einen Punkt hinter den jungen Hanseaten rangiert, weiß er: „Wir dürfen uns weiterhin keine Blöße geben und müssen auch diesmal auswärts gewinnen", blickt er auf das Oberliga-Punktspiel am kommenden Sonntag um 14 Uhr beim Ludwigsfelder FC. Nachdem die Rand-Berliner in den ersten sechs Spielen des Jahres 2007 zwar vier Punkte holten, allerdings keinen einzigen Treffer markierten (!), konnten sie zuletzt nun auch ihre Treffsicherheit zurückgewinnen. Sowohl am Gründonnerstag im Halbfinale des Brandenburger Landespokals beim Oberliga-Süd-Spitzenreiter Energie Cottbus II (Niederlage im Elfmeterschießen), als auch beim Auswärtsspiel am vergangenen Wochenende in Neuruppin spielten die Ludwigsfelder 2:2 unentschieden.

Zurück

  • sunmakersunmaker