Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

29.09.2010 13:11 Uhr

Hanseaten starten die neue Trainingswoche im Leichtathletikstadion

Am Mittwoch begannen die Hanseaten mit der unmittelbaren Vorbereitung auf das Auswärtsspiel am kommenden Sonnabend in Jena. Bei der ersten Trainingseinheit am Vormittag drehten die insgesamt 20 Feldspieler, unter ihnen mit Felix Freitag und Moris Fikic auch zwei Akteure aus dem Kader der zweiten Mannschaft, zunächst ihre Laufrunden im Leichtathletikstadion. Lediglich die Hansa-Keeper absolvierten zur gleichen Stunde eine spezielle Trainingseinheit mit Torwart-Trainer Jo Stock.

Während der zweiten Hälfte des Vormittagstrainings waren dann allerdings auch die Feldspieler wieder auf ihrem angestammten Trainingsplatz zu erleben, wo in erster Linie Lockerungsübungen auf dem Programm standen. Am Nachmittag ab 14.45 Uhr ist dann die zweite Übungseinheit des Tages angesetzt, bei der auch Tom Trybull wieder zum Trainingskader stoßen wird. Da der 17jährige A-Junior noch zur Schule geht, kann er immer nur nachmittags mitwirken.
 
Am Donnerstag (14.00 Uhr) und Freitag (10.30 Uhr) trainieren die Hanseaten jeweils einmal, bevor es anschließend per Mannschaftsbus in Richtung Thüringen geht. Das Drittliga-Punktspiel beim FC Carl Zeiss Jena wird dann am Sonnabend um 14 Uhr im Stadion des Ernst Abbe Sportfeldes angepfiffen.

Zurück