Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

08.07.2009 18:10 Uhr

Hanseaten testen in Sachsen und Thüringen

Auf in den Süden der neuen Bundesländer macht sich der Rostocker Mannschaftsbus zum Ende der zweiten Trainingswoche. In Sachsen und Thüringen wird der F.C. Hansa innerhalb von 20 Stunden zwei weitere Testspiele bestreiten. Am Freitag ab 18 Uhr gastieren die Hanseaten bei der SpVgg 1899 Leipzig, am Sonnabend ab 14 Uhr beim FC Carl Zeiss Jena.

Die Partie am Freitag in Leipzig findet aus Anlass der 110-Jahr-Feier der Gastgeber statt. Die SpVgg 1899 Leipzig hat die abgelaufene Saison als Meister der 1.Kreisklasse beendet und ist in die Stadtliga aufgestiegen. Beheimatet ist die Mannschaft im Karl-Enders-Sportpark, der sich in der Demmeringstraße im Stadtteil Lindenau befindet, unweit der gleichnamigen S-Bahn-Station. Die Stadiontore öffnen um 16.30 Uhr und die Tickets am Spieltag kosten 11 Euro für Erwachsene und 6 Euro für Kinder bis 14 Jahren. Wer die Gelegenheit hat, sich die Eintrittskarten an einer der Leipziger Vorverkaufsstellen zu besorgen, muss nur 9 Euro bzw. 5 Euro bezahlen. Das gleiche gilt für telefonisch bestellte Karten, die am Spieltag abgeholt werden können. Genauere Informationen dazu gibt es unter www.spvgg-1899-leipzig.de auf der Webseite der Leipziger.

Am Sonnabend steigt dann bereits ein echter Härtetest für die Hanseaten, denn beim FC Carl-Zeiss Jena handelt es sich immerhin um einen Kontrahenten aus der 3.Liga. Das Testspiel findet ab 14 Uhr im Rahmen der Saisoneröffnungsfeier des FC Carl Zeiss im Ernst Abbe Sportfeld satt. Der Startschuss der Veranstaltung fällt bereits um 11 Uhr mit einem bunten Vorprogramm auf einer Showbühne. Ab 12.30 Uhr findet im Stadion ein Vorspiel zwischen der Jenaer Traditionsmannschaft und einer Fanauswahl statt. Die Eintrittspreise für diese Veranstaltung betragen 6 Euro (Erwachsene) und 4 Euro (ermäßigt).

Zurück

  • sunmakersunmaker