Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

08.12.2010 15:13 Uhr

Hanseaten trainieren auf schneebedecktem Hartplatz

Die neue Trainingswoche, in der wegen des auf den 22. Januar verlegten Heimspiels gegen den FC Rot-Weiß Erfurt erneut kein Drittliga-Punktspiel auf dem Programm steht, begannen die Hanseaten am Mittwoch auf Schneeboden. Dafür wurde der Hartplatz des Rostocker Sportforums, der aktuell von einer dicken weißen Schicht überzogen ist, genutzt. Nicht in Aktion war heute allerdings Stürmer Enrico Neitzel, der wegen einer Erkrankung eine Trainingspause einlegen muss. Sonst hatte Trainer Peter Vollmann - abgesehen von den vier Langzeitverletzten - alle Mann an Bord.

Wo genau an den kommenden Tagen trainiert wird, hängt auch von den Witterungsverhältnissen ab und soll kurzfristig entschieden werden. Fest steht allerdings, dass am Donnerstag (10 Uhr und 14 Uhr) zwei Einheiten absolviert werden. Das Freitag-Training ist für 14 Uhr angesetzt, am Sonnabend und am Sonntag ist jeweils ab 10.30 Uhr eine Trainingseinheit geplant.


 

Zurück