Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

06.10.2005 10:19 Uhr

Hanseaten wieder Tabellenführer

Die B-Junioren des FC Hansa haben sich die Tabellenführung in der Regionalliga Nordost zurückerkämpft. Durch den 2:1 Auswärtssieg im Nachholspiel am Mittwoch beim 1.FC Union Berlin überflügelten sie den nach sechs Spieltagen ebenfalls noch verlustpunktfreien Deutschen Meister Hertha BSC auf Grund der um einen Treffer besseren Tordifferenz. Ihre weiße Weste wollen die Hanseaten nun auch am kommenden Sonntag ab 13 Uhr beim 1.FC Magdeburg verteidigen.

Trotz überlegener Spielweise der Hanseaten wurde die Partie beim 1.FC Union erneut zu einer knappen Angelegenheit. „Wir haben den Gegner stark gemacht, indem wir unsere vielen Torchancen nicht genutzt haben. Nur Felix Wieprecht konnte in der ersten Halbzeit seinen 'Torriecher' unter Beweis stellen", spielte Trainer Robert Roelofsen darauf an, dass der Hansa-Stürmer einen abgefälschten Kroos-Freistoß aus drei Metern mit der Nase über die Linie befördert hatte.

Auch ohne Spielgestalter Tobias Jänicke, den der Hansa-Coach zur Halbzeit ausgewechselte, weil er am Montag und Dienstag noch zwei Auswahlspiele bestritten hatte(!), bestimmten die Rostocker nach der Pause die Partie, vernachlässigten dabei allerdings die Defensive. Quittung war der Ausgleich durch einen schnellen Gegenstoß der Gastgeber, die sich den Ball nach einem Einwurf erkämpft hatten. Der Siegtreffer fiel dann erneut nach einem Freistoß von Toni Kross, den ein Berliner nur mit der Hand aufhalten konnte. Diese Strafstoßchance ließ sich Stefan Person nicht entgehen.

Torfolge: 0:1 Wieprecht (26.), 1:1 (58.), 1:2 Person (71.,Handelfmeter)

FC Hansa: Schenk – Simm, Person, Pittwehn, Rausch – Drecoll, Kroos, Jänicke (41.Gusche), Bloch – Wieprecht (55.Kühn), Kremer

Zurück

  • sunmakersunmaker