Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

16.11.2006 23:12 Uhr

Harmonische Mitglieder- versammlung

Der aktuelle sportliche Erfolg der Hansa-Profis stellt auch die am engsten mit dem Verein verbundenen Fans zufrieden. In sehr harmonischer Atmosphäre ging am Donnerstag Abend die turnusgemäße Mitgliederversammlung des F.C. Hansa über die Bühne. 505 von insgesamt 3218 Mitgliedern, unter ihnen das Trainertrio und mehrere Spieler des Profiteams, hatten sich im VIP-Bereich des Ostseestadions eingefunden und lauschten zunächst den Berichten von Vorstand, Aufsichtsrat und Kassenprüfern. Zudem gab der neue Vorstandsvorsitzende Dirk Grabow einen Einblick in die Finanzen des Vereins und stellte den Haushaltsplan der aktuellen Spielzeit vor: Geplanten Ausgaben in Höhe von 16,1 Millionen stehen bis zum jetzigen Zeitpunkt Einnahmen in Höhe von 14,9 Millionen Euro gegenüber. Allein durch die schlechten Platzierungen während der Vorsaison nahm der F.C. Hansa rund 800.000 Euro weniger TV-Gelder ein als geplant. Dirk Grabow konnte allerdings auch darüber berichten, dass weitere Einnahmequellen gesucht und zum Teil auch schon gefunden wurden, um damit das Defizit verringern bzw. sogar ausgleichen zu können.

Im Anschluss daran wurden die Vereinsorgane von den 428 Stimmberechtigten für das vergangene Geschäftsjahr entlastet und ihren Mitglieder, darunter auch den langjährig für den F.C. Hansa tätigen und im vergangenen Sommer von ihren Ämtern zurückgetretenen Manfred Wimmer und Herbert Maronn, für ihre Tätigkeit gedankt.

Für langjährige Mitgliedschaften im F.C. Hansa wurden Jutta Röder (30 Jahre) und Sven Glöde (20 Jahre) geehrt. Zum Abschluss der Veranstaltung standen dann noch einige Neuwahlen auf dem Programm. Als Kassenprüfer wurde Gerd Kostmann gewählt, der sich mit 152 zu 79 Stimmen gegen Maik Wiese durchsetzte. Mit sehr großer Mehrheit wurden anschließend die Mitglieder des Schiedsrichter- und Nachwuchsausschusses sowie des Ältestenrats in ihren Ämtern bestätigt. Lediglich Dietrich Kehl, der inzwischen den Vereinsvorsitz des SV Hafen Rostock übernommen hatte, durfte aus Satzungsgründen nicht mehr für den Ältestenrat kandidieren.

Nach etwas mehr als zwei Stunden wurde der offizielle Teil der Mitgliederversammlung dann bereits beendet und zum gemütlichen Teil übergegangen. Und dabei natürlich auch auf ein erfolgreiches Abschneiden des F.C. Hansa am kommenden Montag beim Auswärtsspiel gegen Spitzenreiter Karlsruher SC angestoßen.

Zurück

  • sunmakersunmaker