Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

06.03.2009 21:56 Uhr

Henri Myntti: Die Situation wird jetzt immer schwieriger

Henri Myntti stand im Auswärtsspiel beim FC St.Pauli erstmals in der Startelf, doch auch sein früher Treffer zum 1:0 reichte am Ende nicht für den ersten Rückrundensieg. Dementsprechend geknickt war der Finne nach dem Schlusspfiff.

Hansa-Online: Was geht in Dir vor nach solch einem Spielverlauf?
Myntti: Ich bin natürlich sehr enttäuscht nach diesem Spiel. Diese Niederlage war völlig unnötig und tut natürlich sehr weh. Denn die erste Halbzeit lief eigentlich noch optimal, wir hätten lediglich mehr Tore schießen müssen.

Hansa-Online: Wie sind die beiden unterschiedlichen Halbzeiten zu erklären?
Myntti: Keine Ahnung. Aber sicherlich haben die ersten Minuten der zweiten Halbzeit und der erste Gegentreffer dafür gesorgt, dass wir aus dem Tritt gekommen sind.

Hansa-Online: Ist der freie Fall des F.C. Hansa jetzt noch aufzuhalten?
Myntti: Natürlich, auch wenn die Situation jetzt immer schwieriger wird. Die drei Punkte heute, die wir ja eigentlich schon in der Hand hatten, wären so wichtig gewesen.

Zurück

  • sunmakersunmaker