Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

16.06.2010 07:47 Uhr

Heute 18 Uhr Volksstadion: A-Junioren im Halbfinale um die Meisterschaft

Während der kompletten Bundesliga-Rückrunde haben die A-Junioren des F.C. Hansa ihre Tabellenführung nicht mehr abgegeben. Doch nun beginnt für den Sieger der Staffel Nord/Nordost das Saisonfinale praktisch wieder bei Null. Denn im Kampf um die Meisterschaft geht es im K.O.-System weiter. Dann zählen im Hin- und Rückspiel nur die Leistungen dieser Partien, aus denen von den vier qualifizierten Mannschaften am 16. und 20. Juni die beiden Finalteilnehmer ermittelt werden.

Wenn die A-Junioren des FCH an ihre sensationelle Saison mit zuletzt zwölf Spielen ohne Niederlage anknüpfen können, stehen sie am 27. Juni im Endspiel um die deutsche Meisterschaft der A-Junioren.

Doch zunächst treffen die Rostocker im Halbfinale auf den Titelverteidiger 1. FSV Mainz 05, der die aktuelle Saison in der Bundesliga-Staffel Süd/Südwest auf dem zweiten Platz beendete. Dabei genießen die Rostocker zunächst Heimrecht und hoffen am Mittwoch ab 18.00 Uhr im Volksstadion auch auf die Unterstützung von den Rängen, um sich für das Rückspiel am Sonntag im Mainzer Bruchwegstadion eine gute Ausgangsposition zu verschaffen.

Ihre Generalprobe am letzten Bundesliga-Spieltag haben beide Mannschaften verpatzt. Die Mainzer verloren ihr Heimspiel gegen 1860 München durch einen Gegentreffer in der Schlussminute mit 2:3, während die Hanseaten zu Hause gegen Energie Cottbus nicht über ein 0:0-Unentschieden hinauskamen.

„Das war eines unserer schwächsten Saisonspiele“, sagte Trainer Michael Hartmann. Er ist jedoch überzeugt davon, dass seine Mannschaft am Mittwoch wieder ein ganz anderes Gesicht zeigen wird: „Die Jungs sind schon seit Tagen heiß auf dieses Spiel.“

Der Hansa-Coach ist optimistisch, dass sich seine seit sieben Monaten ungeschlagene Mannschaft auch gegen den Titelverteidiger durchsetzen und ins Finale einziehen kann. „Wenn alle Spieler an ihre Leistungsgrenze gehen, haben wir eine gute Chance. Aber auch die Mainzer haben natürlich eine sehr gute Mannschaft beisammen. Das wird sicherlich ein Spiel auf sehr hohem Niveau“, glaubt Michael Hartmann, der keine zusätzlichen Ausfälle zu beklagen hat. Verzichten muss er für die letzten Saisonspiele allerdings auf den verletzten Nationalspieler Pelle Jensen.

Im Vorfeld beobachtet wurde der Halbfinalgegner nicht. „Wir gehen in diese Partie wie in jedes andere Punktspiel auch und werden versuchen, unser Spiel durchzuziehen. Natürlich wollen wir zu Hause einen Sieg vorlegen und werden versuchen, aus einer kompakten Abwehr mutig nach vorn zu spielen. Andererseits bin ich aber auch davon überzeugt, dass wir dazu auswärts ebenso in der Lage sein sollten“, betonte Michael Hartmann

Im Gegensatz zu anderen K.O.-Runden ist der Modus im Halbfinale der A-Junioren-Meisterschaft leicht modifiziert. Die erzielten Auswärtstore zählen bei einem Gleichstand nach Hin- und Rückspiel nicht doppelt. Zudem würde das Halbfinal-Rückspiel auch nicht verlängert, sondern die Entscheidung sofort in einem Elfmeterschießen fallen. Das Endspiel, das beim Sieger der Begegnung zwischen dem VfB Stuttgart und Bayer Leverkusen stattfindet, wird dagegen bei einem Unentschieden nach regulärer Spielzeit um 2x15 Minuten verlängert. Erst bei einem erneuten Gleichstand käme es zum Elfmeterschießen.

Eintritt: 3 Euro Vollzahler / 1 Euro ermäßigt für Schwerbehinderte, Schüler und Studenten.

Die Pressevertreter erhalten Eintritt gegen Vorlage des Presseausweises oder der Jahresakkreditierung für die Lizenzmannschaft.


 

Zurück