Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

09.07.2012 12:06 Uhr

Hilfe für Hansa: VfB Stuttgart sagt „JA zum FCH“

Eine Woche vor dem ersten Punktspiel der Saison 2012/2013 gegen die Stuttgarter Kickers, gibt quasi der große Bruder des Gegners an der Ostsee seine Visitenkarte ab.

Mit dem VfB Stuttgart (Deutscher Meister 2007) trifft der F.C. Hansa am Sonntag (15. Juli, 15.30 Uhr, DKB-Arena) zur Generalprobe auf den mit nationalen und internationalen Stars gespickten Europa-League-Teilnehmer. Immerhin befinden sich in den Reihen des Bundesliga-Gründungsmitglieds Nationalspieler wie Serdar Tasci, Martin Harnik, Zdravko Kuzmanovic oder auch Vedad Ibisevic.

Das Besondere an dem Spiel: Die Schwaben verzichten auf die ansonsten übliche Antrittsgage und kommen für ein kostenloses Benefizspiel nach Rostock. Der Sportdirektor der Stuttgarter, Fredi Bobic, erklärt dazu: „Wir haben von den Problemen gehört und wollen helfen.“

Der Vorteil für den F.C. Hansa und seine Fans liegt auf der Hand: Finanziell profitiert der Verein enorm von solch einer Partie vor einer hoffentlich tollen Kulisse. Trotzdem kann er allen Anhängern aufgrund der Stuttgarter Unterstützung sehr moderate Eintrittspreise bieten.
Trotz aller Herausforderungen der vergangenen Monate, zeigt sich am Verhalten des VfB, dass der F.C. Hansa zu einem festen Bestandteil des deutschen Profifußballs geworden ist und deutschlandweit Sympathisanten für sich gewinnen konnte, die den Verein auch in stürmischen Zeiten unterstützen. Immerhin hat auch Deutschlands Rekordmeister, der FC Bayern München, angekündigt, in einem Freundschaftsspiel im kommenden Jahr in der DKB-Arena anzutreten.

Der Vorstandsvorsitzende Bernd Hofmann freut sich zunächst aber auf die kommende Begegnung mit dem VfB Stuttgart auf der Zielgeraden der Saisonvorbereitung: „Der hervorragende Gegner wird unserer jungen Mannschaft noch einmal alles abverlangen, bevor es dann bei uns eine Woche später endlich um Punkte geht. Einen besonderen Dank richten wir auf diesem Wege natürlich an die Verantwortlichen des VfB Stuttgart, die uns mit ihrem Gastspiel hier entgegen gekommen sind, um zu helfen. Ich bin überzeugt, dass wir ein tolles Spiel sehen werden.“

Die teuersten Sitzplätze auf der Ost- und Westtribüne kosten 15 Euro, Kinder zwischen 6 und 14 Jahren zahlen dort sogar nur 5 Euro. Auf der Nordtribüne kosten Sitzplätze 12 Euro, Stehplätze 10 Euro und ermäßigte Stehplätze 7 Euro. Die Tickets für Rollstuhlfahrer gibt es für fünf Euro, Schwerbehinderte zahlen 10 Euro.

Eintrittskarten gibt es an den folgenden Vorverkaufsstellen:

 - Hansa-Fanshop (Breite Straße in Rostock)
 - Hansa-Sporthaus (Warnow Park in Lütten Klein).

Telefonisch können Sie ihre Tickets unter 0381 – 3770 120 (Montag bis Donnerstag von 10:00 bis 17:00 Uhr und Freitag von 10:00 bis 15:00 Uhr) bestellen.

Online gibt es Tickets HIER'

Öffnung der Stadionkassen am Spieltag: 10:00 Uhr

Zurück