Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

12.02.2012 16:39 Uhr

'Ich bin total begeistert' - Interview mit Matthias Holst

fc-hansa.de im Gespräch mit Matthias Holst.

fc-hansa.de: Matthias Holst, wir haben heute ein tolles Spiel gesehen und 3 Punkte geholt. Wie befreiend ist so ein verdienter Sieg?
Matthias Holst: Ich bin total begeistert, dass wir heute vier Tore geschossen haben. Wir haben zwar auch wieder zwei Tore kassiert, aber wir haben zu Hause gewonnen und auch überzeugend gespielt. Ich bin absolut zufrieden, großes Lob an die Mannschaft. Jetzt müssen wir sehen, dass wir die Punkte vergolden.
 
fc-hansa.de: Eure Leistung war heute wirklich überragend, aber was uns so ein bisschen verzweifeln ließ, war die Tatsache, dass die Gegentore immer direkt nach unseren Toren kamen und das aus Standardsituationen.
Matthias Holst: Ja, das war heute extrem ärgerlich, weil wir eigentlich relativ gut gestanden haben. Aber Duisburg hat auch riesige Kerle in der Mannschaft und wir wussten, dass sie gute Standards spielen. Der Zeitpunkt war eben sehr ärgerlich, dass die Tore immer direkt nach unseren Führungstreffern kamen und sie immer gleich den Ausgleich erzielen konnten.

fc-hansa.de: Schon nach dem Trainingslager hat Wolfgang Wolf gesagt,  dass Edisson Jordanov Potential hat und sich in sein Herz gespielt hat. Edi hat heute auch eine sehr starke Partie gemacht, oder?
Matthis Holst: Ja, er hat noch diese Unbekümmertheit. Er ist ein astreiner Fußballspieler, er macht das alles schon überragend und darauf kann man aufbauen.

fc-hansa.de: Abschließend, noch einmal Glückwunsch zu dem Sieg heute und wir hoffen natürlich, dass das jetzt der Beginn einer Serie ist... 
Matthias Holst: Ich hoffe, denn wenn man gesehen hat wie es heute gelaufen ist, sieht man, dass wir es können und so müssen wir weitermachen.


Weitere Interviews gibt es bei Hansa-TV

Zurück