Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

20.07.2005 23:30 Uhr

1:1-Unentschieden gegen Wolfsburg

Mit einem verdienten 1:1-Unentschieden endete heute das Testspiel des F.C. Hansa gegen den VfL Wolfsburg. Vor 2000 Zuschauern in Bad Harzburg dominierten zunächst die ballsicheren Wolfsburger. Hanke (7.) und Hrgovic (33.) scheiterten mit ihren guten Chancen aber am aufmerksamen Mathias Schober. Die beste Möglichkeit für den F.C. Hansa, der in den ersten 45 Minuten nur wenige offensive Akzente setzen konnte, hatte René Rydlewicz, dessen direkten Freistoß (14.) Wolfsburgs Keeper Lentz parierte. Nach dem Seitenwechsel sorgten die eingewechselten Youngster auf Rostocker Seite für frischen Wind. Zweimal verpasste Antonio Di Salvo (48., 58.) knapp die Führung, für die dann Marcel Schied sorgte, der in der 66. Minute eine Rydlewicz-Ecke volley zum 1:0 verwandelte. Eine der wenigen Möglichkeiten des VfL Wolfsburg in der 2. Halbzeit nutzte Fischer mit einem direkt verwandelten Freistoß zum 1:1-Ausgleich. Den Siegtreffer für den F.C. Hansa hatte in der 83. Minute Antonio Di Salvo auf dem Fuß, der Torhüter Lentz schon umkurvt hatte, dann aber mit dem Abschluss zu lange zögerte. "Das war ein Spiel, das uns in der Vorbereitung wieder ein Stück weiter gebracht hat. Ich habe gute Kombinationen meiner Mannschaft gesehen. Die nach der Pause eingewechselten Spieler haben für Belebung gesorgt", zog Hansa-Trainer Jörg Berger nach der Partie ein positives Fazit.

F.C. Hansa: Schober - Lapaczinski (62. Stein), Madsen, Kondé, Maul (46. Sebastian) - D. Rasmussen (62. Shapourzadeh), Gaede, Rydlewicz, T. Rasmussen (66. Pohl) - Arvidsson (46. Schied), Di Salvo

Tore: 1:0 Schied (66.), 1:1 Fischer (72.)

Zurück

  • sunmakersunmaker