Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

19.01.2015 18:51 Uhr

2. Tag in La Manga: Alle Mann an Bord / Es wird scharf geschossen

Der 2. Tag im südspanischen La Manga begann wettertechnisch leider genauso so mitteleuropäisch, wie der Tag zuvor geendet hatte. Bei strömendem Regen absolvierte das Team von Cheftrainer Karsten Baumann um 7.45 Uhr noch vor dem Frühstück eine erste Einheit. Bei diesem „Aktivierungslauf“, bei dem athletische Elemente eingestreut wurden, waren genauso alle Mann an Bord wie bei der darauf folgenden 95 Minuten auf dem nahe gelegenen Trainingsplatz.

Auf dem satten Grün ging es, inzwischen zumindest bei trockenem Wetter, nach dem Warm-Up gleich wieder richtig ans Eingemachte. Rund 150  mitgereiste Fans verfolgten aufmerksam, wie das Trainerteam die Mannschaft mit Übungen an verschiedenen Stationen antrieb. Sprungkraft, Schnelligkeit und Spritzigkeit standen zunächst dabei mit Hilfe von Stangen, Reifen und „Gewichtschlitten“ im Fokus.

Im Anschluss hieß es „Feuer frei“: Flankenläufe und Torabschlüsse waren dabei gefragt. Das Trainerteam gab dabei vor allem den jeweiligen Sturmduos immer wieder Aufgaben vor, die die volle Konzentration der Akteure forderte. Bei dieser intensiven Übung konnten sich sowohl die Feldspieler mit maßgenauen Flanken und krachenden Torabschlüssen als auch die Keeper mit herrlichen Paraden in Szene setzen.

Am Nachmittag rundeten dann Passspiel und eine weitere komplexe Spielform den Trainingstag ab. Gerade bei den Passübungen achteten Karsten Baumann und Uwe Ehlers auf eine genaue und druckvolle Ausübung der Pass-Sequenzen. Bei der sich anschließenden Spielform auf kleinere Tore ohne Torhüter, musste dieses unter Zeit-, Raum- und Gegnerdruck ausgeführt werden. Hinzu kamen knallharte Zweikämpfe und verbissener Kampf um jeden Zentimeter.

Abseits davon scharte Torwarttrainer Stefan Karow seine „Schützlinge“ Johannes Brinkies, Fabian Künnemann und Marcel Schuhen um sich. Bei abwechslungsreichen Trainingsformen wurde Reaktion, Passspiel, Sprungkraft und Co. Trainiert. Schon fast typisch für die Karowsche Torwart-Schule: Das Training unter erschwerten Bedingungen. So hatten die Keeper bei einer Übungsform beispielsweise eine Augenklappe um, um das räumliche Sehen noch weiter zu verbessern.

Auch diesmal war Hansa-TV für euch hautnah mit dabei und zeigt euch hier die besten Szenen des heutigen Tages.

 

Zurück

  • sunmakersunmaker