Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

14.09.2007 08:38 Uhr

20 Spieler stehen im vorläufigen Bielefeld-Kader

Das Motto „Die Letzten werden die Ersten sein“ galt heute für Zafer Yelen. Der türkische U21-Nationalspieler konnte auf Grund seiner Auswahlverpflichtungen in den letzten zehn Tagen zwar keine einzige Trainingseinheit mit den Hanseaten bestreiten, traf aber als erster Spieler vor den Toren Bielefelds ein. Nach der gestrigen 1:2 Niederlage der Türkei gegen Russland, wo Zafer Yelen 75 Minuten lang zum Einsatz kam, flog er heute Vormittag direkt nach Hannover und hatte das Mannschaftshotel in Marienfeld bereits am frühen Nachmittag erreicht. Zu diesem Zeitpunkt verließen die restlichen Hanseaten des insgesamt 20köpfigen Kaders gerade die DKB-Arena und stiegen in den Mannschaftsbus, der um 13.30 Uhr ebenfalls in Richtung Bielefeld aufbrach.

Nicht mit an Bord waren die fünf Perspektivspieler der Hanseaten sowie die drei verletzten Profis. Neben Rekonvaleszent Regis Dorn und Kapitän Stefan Beinlich, der endgültig nicht spielen kann, aber die Mannschaft am Sonnabend vor Ort moralisch unterstützen wird, steht auch Djordjije Cetkovic nicht im Bielefeld-Kader. Den Montenegriner plagen Oberschenkelprobleme, wegen denen er heute auch nicht am Mannschaftstraining teilnehmen konnte.

Zurück

  • sunmakersunmaker