Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

24.02.2011 11:48 Uhr

3. Talente-Tag um den Dräger & Hanse BKK-Cup

Sie träumen von Profikarrieren beim F.C. Hansa, Bayern München oder dem FC Barcelona. Doch bis dahin ist es auch für 10- und 11-jährigen Talente unseres Landes noch ein weiter Weg.
 
Nach dem großen Erfolg in den zurückliegenden zwei Jahren soll diese Veranstaltung zur Tradition werden. Und so veranstaltet der Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern am 26. Februar 2011 in der Fiete-Reder-Halle in Rostock-Marienehe den 3. Talente-Tag um den Dräger & Hanse BKK-Cup. Unterstützt wird diese Veranstaltung erneut durch die Nachwuchsakademie des F.C. Hansa Rostock sowie durch die Dräger & Hanse Betriebskrankenkasse, die auch den Pokal für die Siegermannschaft stiftet.
 
Um die begehrte Trophäe streiten insgesamt 16 Mannschaften, die aus den besten Spielern der Jahrgänge 1999 und 2000 gebildet werden. Zunächst werden diese Teams in vier Vierer-Gruppen eingeteilt, in denen Jeder gegen Jeden spielt. Die vier Gruppensieger spielen anschließend in einer neuen Gruppe die Plätze 1 bis 4 aus, die Gruppenzweiten die Plätze 5 bis 8 und so weiter. Insgesamt werden von 10.00 bis 16.00 Uhr auf den beiden Spielfeldern der Fiete-Reder-Halle  insgesamt 48 Spiele ausgetragen.
 
In der Staffel A treten die DFB-Stützpunkte Rostock, Torgelow, Güstrow und Parchim gegeneinander an, in der Staffel B die Teams aus Schwerin, Malchin, Wismar und Koserow/Anklam. In der Gruppe C spielen die Talente aus Greifswald, Klink, Bergen und Hagenow sowie in Gruppe D die Vertretungen aus Neubrandenburg/Neustrelitz, Stralsund/Ribnitz-Damgarten, Neubukow und Rodenwalde/Ludwigslust.
 
Die besten Spieler werden mit Sachpreisen ausgezeichnet. Zum Rahmenprogramm der Veranstaltung gehört auch ein Wissensquiz, für das die Dräger & Hanse-BKK wertvolle Preise gestiftet hat. Teilnehmen können an dem Quiz neben den jungen Fußballern auch alle Zuschauer der Veranstaltung, die bei freiem Eintritt auf den Rängen der
Fiete-Reder-Halle herzlich willkommen sind.
 
Austragungsort ist die Sporthalle Rostock – Marienehe. Anstoß ist am 26. Februar um 10:00 Uhr.

Zurück