Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

26.01.2012 14:52 Uhr

3x30 Minuten: B-Junioren unterliegen dem VfB Lübeck 2:3

Die B-Junioren des F.C. Hansa Rostock mussten sich in einem Testspiel, welches in drei Dritteln a‘ 30 Minuten absolviert wurde, dem Regionalligisten VfB Lübeck (Tabellenvierter Regionalliga Nord) mit 2:3 geschlagen geben.

Das erste Drittel konnte der F.C. Hansa noch mit 2:0 für sich entscheiden. Die Tore erzielten Adrian Wörtche (20.) und Ben Etuk (27.). Hier spielte man außerordentlich effektiv, ließ in der Defensive aber auch einige Chancen der Lübecker zu.

Im „Mitteldrittel“ kassierte man in 30 Minuten durch drei katastrophale individuelle Fehler gleich drei Gegentore. „In dieser Phase war ich überhaupt nicht zufrieden. Da zeigten wir eine schlechte Leistung.“, konstatierte Hansas B-Juniorentrainer Slaven Skeledzic nach dem Spiel.

In den letzten 30 Spielminuten stellte dann Slaven Skeledzic sein Team noch einmal um. Nun stand man in der Defensive auch wieder sicherer, vorne wollte es aber nicht mehr klappen. So blieb es hier torlos Unentschieden.
„In der letzten halben Stunde hatten wir Chancen, um fünf Tore zu erzielen. Die Leistung stimmte hier, das Ergebnis jedoch nicht.“, so der Fußballlehrer, der insgesamt mit der Testreihe gegen den VfB Lübeck zufrieden war: „Letztendlich haben wir zwar 2:3 verloren, es war aber ein guter und aufschlussreicher Test. Langsam kommen wir in die entscheidende Phase der Vorbereitung und werden nun langsam unser Team finden.“, blickt Slaven Skeledzic voraus. In Lübeck kam der gesamte Kader, bis auf Lüdtke, Grube und Gebissa (waren alle bei den A-Junioren dabei)  zum Einsatz.

Nach einem weiteren Testspiel gegen Neubrandenburg; stehen am Wochenende zwei reizvolle Testspiel bei Fortuna Düsseldorf und dem 1.FC Köln an. 

Torfolge:
0:1 Adrian Wörtche (20.), 0:2 Ben Etuk (27.), 1:2 (39.), 2:2 (45.), 3:2 (55.)

Zurück