Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

08.04.2010 10:20 Uhr

65 Kinder tummeln sich beim Hansa-Spieltag

Am Dienstag nach dem Osterfest veranstaltete die F.C. Hansa Nachwuchsakademie und die Bambini FA ihren traditionellen „Hansa-Spieltag“ für Minikicker. Diesmal gesellte sich zum bunten Treiben auf dem Fußballfeld vor der Geschäftsstelle auch das DFB-Mobil hinzu. Dort konnten sich alle Kinder zu Beginn anmelden, um das „Schnupperabzeichen des DFB“ abzulegen.

An drei verschiedenen Stationen probierten sich die vier- bis siebenjährigen Jungen und Mädchen aus. Insgesamt 65 Kinder versuchten voller Ehrgeiz möglichst viele Punkte – ob nun beim „Elferkönig“, „Kurzpass-Ass“ oder „Dribbelkünstler“ – zu ergattern, um vielleicht den begehrten Anstecker in Gold zu erhalten. Wer sich von dem Wettkampf zwischendurch mal eine Auszeit nehmen wollte, hatte dazu die Gelegenheit, sich auf zwei Minispielfeldern beim Fußballspielen auszutoben. Zur Freude aller, statteten sogar die Hansa-Profis Enrico Neitzel und Andreas Dahlen den Kleinen einen Überraschungsbesuch ab. Fleißig und geduldig erfüllten die beiden alle Autogrammwünsche – und das nicht nur von den Kindern, sondern auch von den zahlreich mitgereisten Eltern, Großeltern und Freunden.

Nach dem knapp zweistündigen Fußballfest kam dann noch einmal Spannung auf, als es zur Siegerehrung ging. Jeder Teilnehmer wurde höchstpersönlich aufgerufen und bekam eine Urkunde und den dazu gehörigen Anstecker überreicht. Ob er nun aus Gold, Silber oder Bronze war, stellte sich als nebensächlich heraus. Vielmehr zeigte die prächtige Stimmung bei den Kindern und Eltern, dass der Hansa-Spieltag mal wieder ein tolles und hoffentlich unvergessliches Erlebnis war.

 

Zurück