Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

07.01.2011 13:27 Uhr

98er beim 45. Neubrandenburger Knabenturnier

Nationalspieler von Format und Größe haben sich ihre ersten Sporen beim Neubrandenburger Knabenturnier verdient, das am Sonnabend (8. Januar) bereits seine 45. Auflage erlebt. Auch Stefan Beinlich, Manager des F.C. Hansa, war einst als Spieler auf dem Parkett in der Viertorestadt aktiv. „Paule“ ist immer noch ein großer Fan des Nordkurier-Turniers: „Meine Spiele beim Knabenturnier bleiben mir unvergesslich.“
 
Am Sonnabend werden jetzt wieder hoffnungsvolle Kicker von prominenten Vereinen ihre Visitenkarte im Neubrandenburger Jahnsportforum abgeben. Auch Hansas 98er Jahrgang wird dabei sein und muss sich in seiner Gruppe gegen die starke Konkurrenz aus Deutschland und der Schweiz beweisen. Das Team um das Trainergespann Oliver Scheel und Andreas Neumann möchte mit attraktivem Offensivfußball auf einem technisch hohen Niveau überzeugen. Daneben wird ein engagiertes und mutiges Auftreten notwendig sein, um die Spiele erfolgreich zu bestreiten. Die Hansa-Jungs dürfen auf die super Atmosphäre in der über 3000 Zuschauer fassenden Halle gespannt sein und erhoffen sich durch die vielen Hansa-Anhänger auf den Rängen natürlich eine Welle der Euphorie, die sie im Turnier möglichst weit tragen soll. 
 
Staffel 1
 
FC Bayern München   
FC Basel        
Borussia Dortmund  
VfB Stuttgart   
SpVgg Greuther Fürth  
F.C. Hansa Rostock
 
Staffel 2
 
Hertha BSC
Hamburger SV
Bayer 04 Leverkusen
Werder Bremen
1. FC Köln
1. FC Neubrandenburg 04  

 

Zurück