Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

09.01.2015 08:53 Uhr

Im beiderseitigen Einvernehmen: F.C. Hansa Rostock und Lukas Pägelow gehen getrennte Wege

Der F.C. Hansa Rostock und Innenverteidiger Lukas Pägelow (20) haben sich im beiderseitigen Einvernehmen auf eine sofortige Vertragsauflösung geeinigt. Das Arbeitspapier des ehemaligen Nachwuchsspielers der Kogge hatte eine ursprüngliche Laufzeit bis zum 30. Juni 2015. Über weitere Details vereinbarten beide Seiten Stillschweigen. Ein neuer Verein ist zum Zeitpunkt noch nicht bekannt.

Pägelow wurde in der Nachwuchsakademie des F.C. Hansa ausgebildet und schaffte nach der für ihn sehr erfolgreichen Saison 2012/13 – er wurde mit der U19 der Kogge Deutscher Vizemeister – den Sprung zu den Profis. In der darauffolgenden Spielzeit kam der gebürtige Hagenower zu zwei Drittliga-Einsätzen für den F.C. Hansa Rostock. In der laufenden Saison stand Pägelow 13 Mal für Hansas Oberligamannschaft auf dem Platz und erzielte dabei zwei Treffer.

Der F.C. Hansa Rostock wünscht Lukas Pägelow für seine weiteren Ziele alles Gute, sportlichen Erfolg bei einem neuen Verein und privates Glück.

Zurück

  • sunmakersunmaker