Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

09.01.2008 08:39 Uhr

In Dubai zieht wieder Normalität ein

In der vergangenen Nacht um 1.45 Uhr war es soweit: Der Bus mit den 17 Hansa-Spielern, zwei Trainern und fünf weiteren Delegationsmitgliedern, die vier Tage zuvor zum Testspiel in den Iran aufgebrochen waren, bog wieder in die Zufahrtsstraße des Ramada Continental Hotels in Dubai ein. Gegen 22 Uhr iranischer Zeit - und damit noch einmal zwei Stunden später als zuletzt angekündigt - hob die Maschine der Fluggesellschaft Emirates vom Khomeini-Airport in Teheran ab und konnte um 0.30 Uhr Ortszeit endlich wieder in Dubai landen. Da noch ein kurzes Abendbrot eingenommen wurde, waren die Rückkehrer erst nach 2.30 Uhr wieder in ihren angestammten Betten.

Da jedoch durch das Schneechaos im Iran ohnehin schon fünf komplette Trainingseinheiten ausgefallen waren, konnte darauf heute Morgen keine Rücksicht genommen werden: Wie üblich wurde die Mannschaft um 8.30 Uhr geweckt, um 9 Uhr gab es das Frühstück und um 9.30 Uhr erfolgte die Abfahrt zum Vereinsgelände des Erstligisten Al Ahli. Dort gibt es neben dem Stadion noch weitere fünf Rasenplätze - einer davon steht dem F.C. Hansa zur Verfügung.
Pünktlich um 10 Uhr begann die erste gemeinsame Trainingseinheit der Hansa-Profis seit dem 4. Januar. In erster Linie standen Spielformen auf dem Programm, das auch Kapitän Stefan Beinlich in vollem Umfang absolvieren konnte. Nur Sebastian Hähnge musste wegen eines Infektes eine Trainingspause einlegen. Nach dem Essen erfolgte die Mittagsruhe, die die Iran-Fahrer diesmal natürlich besonders nötig hatten und entsprechend genossen.

 

Die zweite Trainingseinheit des heutigen Tages findet dann erst um 18 Uhr unter Flutlicht statt.
Auswirkungen der verspäteten Rückkehr aus Teheran wird es allerdings auch an den verbleibenden drei Trainingstagen noch geben. Das geplante Rahmenprogramm muss verändert bzw. sogar gestrichen werden, damit wenigstens ein Teil der versäumten Trainingseinheiten nachgeholt werden kann. Zudem müssen für die beiden geplanten Testspiele noch neue Termine gefunden werden. Ob die am Dienstag ausgefallene Partie gegen Al Wahda SC am morgigen Donnerstag nachgeholt werden kann, stand heute Mittag Ortszeit noch nicht genau fest.

Zurück

  • sunmakersunmaker