Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

24.09.2010 16:46 Uhr

Informationen zum Spiel F.C. Hansa - Eintracht Braunschweig

Das Spiel des F.C. Hansa Rostock gegen Eintracht Braunschweig ist vom Deutschen Fußball-Bund als Spiel mit erhöhtem Risiko eingestuft  worden.

Im Zusammenhang mit der Partie wird es im Bereich der DKB-Arena zu Verkehrseinschränkungen kommen. Ab 08.00 Uhr werden am Sonntag die Schillingallee ab Strempelstraße bis einschließlich Platz der Jugend und die Ernst-Heydemann-Straße für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Allen anreisenden Fußballfans wird aufgrund der zahlreichen Baustellen in der Rostocker Südstadt und auf der L22/Am Strande empfohlen, die DKB-Arena über die A20/Abfahrt West anzufahren.

Am Spieltag wird es eine Zone, beginnend am Dürerplatz über die Schillingallee bis einschließlich Platz der Jugend geben, die nur mit einer gültigen Karte für den Gästebereich betreten werden kann. Hansa-Anhänger, die Karten für die Südtribüne besitzen, erreichen ihre Plätze über die Zuwegung Barnstorfer Wald oder über das Sportforum.

Die Gästekasse und die Südkasse bleiben am Sonntag geschlossen. Für den Gästebereich und die Südtribüne besteht ein Alkoholverkaufsverbot.

Der F.C. Hansa Rostock möchte noch einmal darauf hinweisen, dass die Partie gegen Eintracht Braunschweig am 26. September bereits um 13.30 angepfiffen wird. Die Stadionkassen öffnen am Spieltag um 10.00 Uhr. Stadionöffnung ist um 12.00 Uhr.

In der DKB-Arena werden am Sonntag 13.000 bis 15.000 Zuschauer, darunter ca. 1.300 Gästefans, erwartet.

 

 

 

 

 


 

Zurück