Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

25.01.2010 11:09 Uhr

Infront und F.C. Hansa Rostock verlängern vorzeitig bis 2026

Infront Sports & Media und der F.C. Hansa Rostock haben die erfolgreiche Marketing-Partnerschaft zwischen Infront Germany und dem deutschen Zweitligisten vorzeitig bis zur Saison 2025/2026 verlängert. Dies gaben Infront und der Verein im Rahmen des Sponsoren-Neujahrsempfangs, der von TV-Legende Werner Hansch moderiert wurde, gemeinsam bekannt.

Die Verlängerung erfolgt bereits lange vor Ablauf des bestehenden Abkommens und belegt die hohe Zufriedenheit beider Partner. Die Zusammenarbeit wird mit dem neuen Vertrag wesentlich ausgebaut. Neu umfasst die Partnerschaft nun alle wichtigen kommerziellen Verwertungsrechte des F.C. Hansa Rostock und beinhaltet neben dem Hauptsponsoren- und Ausrüsterpacket auch die komplette Stadionwerbung und die Namensrechte für die DKB-Arena sowie erstklassige Hospitality-Möglichkeiten.

Der Verein aus Rostock, Mecklenburg-Vorpommern, hat sich zu einem der erfolgreichsten Clubs in Ostdeutschland entwickelt und spielte über mehrere Spielzeiten in der Bundesliga. Im Jahre 2001 wurde das Stadion rundum erneuert und bietet nun 29.000 Zuschauern Platz. Im Juli 2007 sicherte sich die Deutsche Kreditbank (DKB) die Namensrechte, somit wird es auch weiterhin beim offiziellen Stadionnamen „DKB-Arena“ bleiben.

Stephan Herth, Executive Director Sommersport bei Infront, sagte: „Diese Vereinbarung ist für uns sehr wichtig, denn wir übernehmen die Vermarktung aller wichtigen kommerziellen Verwertungsrechte des Vereins. Der erweiterte Vertrag mit Hansa Rostock stellt unseren wachsenden Erfolg als Full-Service-Agentur im wichtigen deutschen Markt unter Beweis. Für die Vermarktung von Hansa Rostock sehen wir langfristig sehr gute Perspektiven.“

Der Vorstandsvorsitzende des F.C. Hansa Rostock, Dirk Grabow, fügte hinzu: „Infront ist für Hansa Rostock nicht nur ein loyaler und erfolgreicher Partner, sondern auch führend im Fußball, sowohl auf der Ebene von internationalen und nationalen Verbänden, wie auch auf Vereinsebene. Die langfristige Zusammenarbeit mit einer überaus erfahrenen Marketing-Agentur, die über exzellente Beziehungen verfügt und die gerade auf dem deutschsprachigen Markt besonders stark aufgestellt ist, bringt uns beachtliche Vorteile.“

Jörg Hempel, Marketing-Vorstand bei Hansa Rostock, ergänzte: „Als ehrenamtliches Vorstandsmitglied muss ich mich auf eine effiziente und kompetente Full-Service-Agentur verlassen können, die sich um die weitere Entwicklung der Vermarktung kümmert. Das Konzept von Infront Germany hat uns vollkommen überzeugt, und wir freuen uns auf die langfristige Zusammenarbeit.“


Über Infront Germany

Infront Germany, mit Sitz in Frankfurt am Main, ist eine der führenden Agenturen für Klubvermarktung in Deutschland. Das Unternehmen ist seit rund 30 Jahren erfolgreich tätig und als kompetenter Anbieter im Markt anerkannt. Die Agentur vermarktet kommerzielle Rechte von sieben deutschen Vereinen, darunter vier Bundesligisten, Werder Bremen (Weser Stadion, Stadionwerbung), FC Schalke 04 (Veltins Arena, Stadionwerbung), VfL Bochum (rewirpowerSTADION, Stadionwerbung) und SC Freiburg (badenova-Stadion, wichtige kommerzielle Verwertungsrechte) sowie drei Zweitligisten FC Energie Cottbus (Stadion der Freundschaft, Trikotsponsoring), Fortuna Düsseldorf (Esprit Arena, Stadionwerbung ) sowie F.C. Hansa Rostock (DKB-Arena, Komplettvermarktung). In Rostock bietet Infront ebenfalls erstklassige Hospitality-Möglichkeiten. In der Saison 2008/2009 vermarktete Infront erfolgreich die Medien- und Werberechte an den UEFA Pokal-Heimspielen von VfL Wolfsburg.

Zurück