Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

09.01.2010 13:37 Uhr

Internes Testspiel endet 2:0 –Kein Vertrag für Probespieler

Das interne Testspiel des Fußball-Zweitligisten F.C. Hansa Rostock an diesem Sonnabend endete mit einem 2:0-Sieg für Team „Blau“. Vor rund 300 Zuschauern erzielten Felix Kroos (32. Minute) und Probespieler Gilles Mbang Ondo (90.) die Treffer. Cheftrainer Andreas Zachhuber zog nach der Partie ein positives Fazit: „Klar, ich hätte sehr gern gegen Köln gespielt. Es war aber genau der richtige Entschluss, nach der Absage ein internes Testspiel anzusetzen. Beide Mannschaften haben sehr konzentriert gearbeitet. Sehr auffällig war heute Felix Kroos.“

Nach der Partie gab Andreas Zachhuber zudem bekannt, dass die beiden Probespieler Gilles Mbang Ondo (Gabun) und Joel Lindpere (Estland) kein Vertragsangebot des F.C. Hansa bekommen werden. „Sie haben beide einen ordentlichen Eindruck hinterlassen. Wir haben jedoch auch immer gesagt, dass wir nur Spieler in der Winterpause verpflichten werden, von denen wir überzeugt sind, dass sie sofort Stammspieler werden können und uns sofort helfen“, erklärte der Hansa-Cheftrainer. Ob in der kommenden Woche weitere Probespieler ihre Visitenkarte in Rostock abgeben, steht noch nicht fest. „Stand heute, kommt keiner mehr. Aber in dieser Phase der Transferperiode klingeln die Telefone ja ständig“, meinte Andreas Zachhuber.

Die Mannschaftsaufstellungen:

Team Blau: Walke – Schöneberg, Bülow, Sebastian, Carnell – Lange, Buschke – Schied, Kroos, Lindpere – Ondo

Team Rot: Hahnel – Grossert, Orestes, Gusche, Dahlén – Pannewitz, Schröder – Schlitte (46. Jänicke), Retov (46. Neitzel), Fillinger (46. Bartels) – Kern

Zurück